wer hat am meisten dr-titel im namen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

darf man nicht mehr machen oder will keiner mehr machen?

0
@johmarie

Ich glaube, ein Limit gibt es nicht. Aber man muß bedenken, dass so ein Dr sehr viel Arbeit macht und man viel lernen muß ect. Das dauert schonmal einige Jahre.

0
@johmarie

vielleicht gibts ja jemanden der unbedingt anonym bleiben will. sonst meint ja noch wer er machte das der anerkennung wegen und nicht aus wahrhaftigem interesse.

0

Meist sind das Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Sie haben einen oder zwei Titel und darüber hinaus einige Ehrendoktortitel.

Die meisten Ehrendoktorwürden, nämlich 150, erhielt der US-amerikanische katholische Theologe Theodore Hesburgh (* 1917), weshalb ihn das Guinness-Buch der Rekorde schon seit Jahrzehnten als Titelhalter in dieser Beziehung führt. Über 120 Ehrendoktorate wurden bis heute Daisaku Ikeda (* 1928), dem Präsidenten der Sōka Gakkai International, verliehen. Nelson Mandela (* 1918) erhielt über 50 Ehrendoktorate. 47 Ehrendoktorate erhielt der US-Amerikaner Richard Buckminster Fuller (1895–1983). Tendzin Gyatsho (* 1935), dem XIV. Dalai Lama, wurden 43 Ehrendoktortitel verliehen, zumeist von US-amerikanischen Hochschulen.

der ehemalige und verstorbene kardinal von köln (Höffner) hatte 4 Dr. Titel und war bis zu seinem tot 1987 der einzige deutsche mit sovielen titeln

Was möchtest Du wissen?