wenn wir schlafen sind wir doch eigentlich "tot"

Support

Liebe/r BlutendesHerz ,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage? Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Klara vom gutefrage.net-Support

13 Antworten

Auch wenn wir nicht bewusst erleben, was im Schlaf passiert, so sind doch unsere Körperfunktionen nicht auf Null gestellt. Das Blut fließt weiter, die Verdauung schreitet voran usw.

Du stellst Fragen^^ Nein wir sind nicht tot, auch nicht halbtot --- wir atmen und die Organe sind in normalem Betrieb. Sogar unser Gehirn arbeitet-- wir träumen :-)

Mit halbtot meint er wohl, dass wir unser Bewusstsein nicht mehr wahrnehmen. Das dass ICH nicht mehr präsent ist sondern halt am träumen. Man ist doofgesagt "halbtot", wir leben zwar aber nehmen uns im Traum nicht direkt wahr.

Das Stimmt nicht das wir an nichts denken. Im Schlaf werden die erlebnisse des Tages verarbeitet. Man Träumt ja auch im Schlaf. Auch wenn wir uns nächsten Tag nicht an die Träume erinnern so hatten wir sie Trotzdem. Des weiteren bist du im Schlaf auch in der lage auf äußerer Reitze zu reagieren. Wenn es zum Beispiel Lauter oder Heller wirst bekommst du das mit und wirst Wach davon. das können Tote nicht.

Wie kommst Du auf solch eine Überlegung.. dann müßte ja auch das Herz stehen bleiben!

Was möchtest Du wissen?