Wenn deutsche Schauspieler bei einem Englischen Film mit spielen von Englischen Darstellern?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist ein englischer Film, dementsprechend wird er auch englisch sprechen. Später synchronisieren sich die meisten Schauspieler dann selbst auf Deutsch

Die Schauspieler müssen Englisch können. Wenn sie in einem Englischen Film Deutsche spielen, dürfen sie einen deutschen Akzent haben, und wenn die Rolle es erlaubt, auch deutsch reden.

Ansonsten wird von ihnen verlangt, mehr oder weniger perfekt englisch zu können. Der zweifache Oscarpreisträger Chr.Waltz z.B. kann es. Er lebt ja auch in London.

Synchronisieren tut die niemand. Wozu. Sie haben genug eigene Schauspieler. Es gibt viele dt. Schauspieler, die auf dem internationalen Markt wegen der Sprachbarriere keine Chance haben.

WEnn aber ein perfekt sprechender Schauspieler in einem englischen Film auftritt - Chr. Waltz z.b.- wird er hier für unseren Markt synchronisiert. Meistens macht er das dann selbst. Ich fände es auch sehr störend, wenn ein bekannter dt. Schauspieler hierzulande plötzlich mit einer anderen Stimme reden würde.

Der deutsche Schauspieler bekommt den Text auf englisch und redet auch auf englisch. Später dann  synchronisieren sie sich dann meistens selbst wenn der Film auf deutsch synchronisiert wird 

Meistens Synchronisieren sich die deutschen Schauspieler selbst. Sie sprechen dann so wie sie sonst auch sprechen würden. Abgesehen von der Rolle die sie spielen.

Da fällt mir zum Beispiel Christoph Walz in dem Film Django ein. Ich finde er hat generell eine recht gute Stimme mit ganz leichtem Ösi Akzent.

Das er denn nicht versucht hat zu überstreichen als er sich selbst synchronisiert hat. Abgesehen davon paßt das was und wie er spricht super zum Film.

Ich mag seinen Akzent auch, in Django oder auch in "Gott des Gemetzels" :) Seine Art cool aufzutreten und dazu der Dialekt sind zum schiessen.

0
@bluesman3

Die sind absolut Genial! Gerade die Art wie er spricht und wie du schon schreibst, auftritt ist absolut groß. Könnte mir auch nicht vorstellen das er von jemand anderes synchronisiert werden würde.

0

Mir fällt als Beispiel die Mini-Serie "Krieg und Frieden" von 2007 ein. Beim Dreh sprachen alle Schauspieler ihren Text auf Englisch und für jedes Land wurde dann entsprechend synchronisiert. Wenn ein Schauspieler auch ein guter Synchronsprecher ist, synchronisiert er sich auch gleich selbst. Kurioserweise wurde die Serie für den englischsprachigen Markt nochmal komplett in sauberstem Englisch synchronisiert. Da waren wohl zu viele Akzente zu hören. Und es hört sich natürlich eleganter an, wenn der Adel akzentfreies British English redet.

Was möchtest Du wissen?