Welches Messer sollte ich kaufen?Das fällkniven f1 oder das cold steel master hunter?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nunja - ein wenig eine Glaubensfrage. Ich denke, bei beiden kann man nichts falsch machen.

Die Messer sind sich von der Form sehr ähnlich, beides Drop-Point Klingen, die des Master Hunter ist etwas länger, aber noch < 12 cm, ähnliche Griffe.

Beides laminierter Stahl, einmal VG 10 (Fällkniven) und einmal VG 1 (Master Hunter). Preislich tun sie sich nicht viel.

Der wesentliche Unterschied besteht meiner Meinung nach in dem Schliff; das F1 hat einen balligen, also konvexen Schliff, das Master Hunter einen Flachschliff. Viele meinen der Flachschliff sei einfacher nachzuschärfen. Ich tendiere auch zu dieser Meinung - obwohl man einen balligen Schliff mit einem Mousepad und Micromesh ganz gut in den Griff bekommt - zumindest dann, wenn man "im Feld" nacharbeiten will.

Es gibt auch einige, die den konvexen Schliff des F1 zb mit dem Spyderco Sharpmaker einfach zu einem Flachschliff machen, was man - meiner Meinung nach aber nicht machen sollte, da der VG10 dafür nicht ausgelegt ist und schnell Ausbrüche dann bekommt.

Ich habe damals auch ewig herum überlegt, bin aber mit keinem der beiden Warm geworden - das ist aber rein subjektiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab nur das Master Hunter und kann es empfehlen.

Allerdings hab ich keine Erfahrung mit bushcraft, ich hab mich wegen der längeren Klinge und der Scheide dafür entschieden, musst du wissen ob das für dich Kriterien sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?