Welches Auto ist besser: Renault Twingo oder Daihatsu Cuore?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Alte Modelle: Verbrauch beim Cuore VIEL niedriger (Cuore L7, Twingo I)

Neue Modelle: Cuore L276 muss mit Twingo II verglichen werden. Verbrauch beim Cuore deutlich geringer, Beschleunigung DEUTLICH besser. Zuverlässigkeit beim Cuore fast unerreichbar. Motor 1KRFE war mehrmals Engine of the year unter 1 Liter, Verbrauch bei konstant 100 km/h unter 3,7 Litern. Spargetriebe, Höchstgeschwindigkeit wird im 4. Gang erreicht und übertrifft die angegebenen 160 deutlich. Variabler Innenraum, zur Liegefläche funktionierbar. Twingo: Basisversion langweiliger Vierzylinder, Zweiventiler. Der 1KRFE kann es gerade im L276 noch immer mit den AKTUELLEN Kleinstwagen aufnehmen, wenn es um Beschleunigung und Verbrauch geht, obwohl er von 2005 ist (seit 2007 im L276). Deswegen wird dieser grundsolide Motor auch im neuen Aygo wieder eingesetzt. Beim für einen Kleinstwagen viel zu schweren Twingo III kommt man erst jetzt auf die Idee, einen Dreizylinder zu verwenden, der mit einem Turbolader zwar effizienzgesteigert wird, aber auch der Zuverlässigkeit den Rücken kehrt, da sich ein Turbomotor nicht für den Stadtverkehr eignet.

Der Abschied Daihatsus aus Europa bietet mehrere freie Plätze für den automobilen Einheitsbrei, Lifestyle-Twingos und Adams und 500er sowie City-SUV-Ungetüme ersetzen das praktische, günstige, zuverlässige, flotte und sparsame Kei-Car. Zumindest eine Sache ist gut: Solange Daihatsus wenig gewollt sind, kann man gute Gebrauchte noch für relativ wenig Geld bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Frankreich kann man schön Urlaub machen, aber Autos können die nicht bauen.

Den meisten "Fahrspass" wirst du mit dem Daihatsu haben. der Twingo ist mehr in der Werkstatt als auf der Strasse,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Coure ist mit der günstigste und zuverlässigste Wagen den es gibt. die Japaner können halt Autos bauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Japaner ist leichter zu reparieren (besser wenn man selbst Hand anlegt oder wenn man Werkstatt kosten sparen will) der Vorteil beim Renault ist das er öfters zu sehen ist, die Leute ihn eher kennen. Ich würde den Coure nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Daihatsu habe ich positivere Reparaturerfahrungen. Die Reparaturen sind einfacher und schneller durchzuführen. Das spart Zeit und Arbeitskosten. Ein großer Pluspunkt für den Japaner. Beide Fahrzeuge sind gleich zuverlässig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?