Welchen Notendurchschnitt braucht man um Grundschullehrer zu werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

An der ph wo ich mich informiert habe war es so:
Zum beispiel ein 2,6/2,7 schnitt bekommt 6 punkte diese werden mal 3 gerechnet also 18 punkte

Dazu kann man sich noch weiter 15 punkte verdienen zum beispiel durch fsj oder andere freiwilligendienste
Dazu gehört auch babysitten und jugendgruppen leiten und sowas .. Jenachdem wie aktiv du bist und wie lange du das gemacht hast bekommst du weitere 0-15 punkte :)

Der nc (also der schlechteste wo noch genommen wurde) lag die letzten jahr so bei 19-23 punkten

Also hast du dann zum beispiel die 18 punkte vom anfang schon, dann solltest du noch irgenetwas soziales machen bzw eine bestätigung das du sowas gemacht hast einreichen, dann kommst du mit sicherheit rein :)
Hast da natürlich ein besseren schnitt brauchst du das garnicht mehr machen :D
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Immenhof
10.11.2015, 16:15

Also babysitten zählt da eher weniger rein. Es sollte schon von einem Verein/Organisation sein, damit es gewertet wird.

0
Kommentar von Maleny
10.11.2015, 21:23

An der ph wo ich war zählt babysitten mit rein. Du solltest aber so einen kurs dafür belegt haben :)

0

Das kommt auf deine fächerkombination, als auch auf die Uni an, an der du studieren willst. An den Unis in meiner Umgebung waren die nach meinen Informationen relativ hoch, einfach da die Nachfrage nach diesem Studiengang ziemlich hoch ist. Google doch einfach mal ein paar Unis, die vllt in frage kommen würden in Verbindung mit NC Tabellen, da solltest du die geforderten Notendurchschnitte der letzten Jahre finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du studierst ja nicht "Lehrer" sonder das Fach, kommt auf die Note in das Gewisse Fach dann an.

Gruß Noah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, welche Fächer du studieren willst. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?