Welchen Abschluss braucht man um Förster zu werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für den gehobenen Dienst als klassischer Revierförster benötigst Du ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Forstwirtschaft. Die Voraussetzung, um für diesen Studiengang zugelassen zu werden ist mindestens die Fachhochschulreife. Für den höheren Dienst benötigst Du eine Hochschulausbildung mit Abschluss Master. Hierfür benötigst Du das Abitur (Allgemeine Hochschulreife) als Zugangsvoraussetzung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.waldwissen.net/lernen/fortbildung/lwf_weg_foerster/index_DE

Anscheinend ist es nicht einfach deinen Wunsch klar zu beantworten. Ich würde dir empfehlen nochmal genau bei meinen Link nachzulesen. Empfehlen würde ich immer das Abitur, weil du dich eventuell umentscheidest und im Allgemeinen mit dem Abitur nichts falsch machen kannst. Wenn du 10 Jahre in der Schule schaffst, kannst du auch noch 2 Jahre länger überleben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du von einem Förster im Staatsdienst sprichst (das wäre der "klassische" Förster), benötigst du min. einen Bsc-Abschluß d.h. entweder Abitur oder die Fachhochschulreife.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke mal, dass du Forstwirtschaft Studieren musst. Und was braucht man im allgemeinen, um Studieren zu können/dürfen? Abi!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?