Welche Spiele sind mit Java programmiert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Java ist meiner Meinung nach eine Sprache um Anfängern die Programmierung zu erklären, Java ist eine objektorientierte Programmiersprache die plattformunabhängig und gut zum lernen geeignet ist.

Aufgrund dessen wird Java weniger für Spiele oder sowas genutzt, da viele Firmen es nicht einsehen Performance für Plattformunabhängigkeit zu opfern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JosephAltmann 03.01.2016, 01:45

Java ist nicht für Anfänger!
Sie ist einfach nicht für Spiele geeignet! ;)

1
ByteJunkey 03.01.2016, 08:18
@JosephAltmann

Dass es nicht für Spiele geeignet ist und dass es nicht für Anfänger ist, sieht man ja an Minecraft. Diese Performance ist so schlecht, dass es eine beleidigund für das Wort Performance ist :D

0
mepeisen 03.01.2016, 09:39
@ByteJunkey

Ihr liegt alle drei fürchterlich falsch. Das Problem: Ihr denkt an eine spezifische Kategorie von Spielen.

Korrekt ist, dass insbesondere extrem hardwarelastige Spiele in 3D, insbesondere Shooter, nichts für Java sind. Der Grund ist einfach erklärt: Java selbst bringt von Haus (was auch logisch ist) aus nur einen Weg für tiefergehende Hardware-Programmierung mit: JNI, das Java native Interface. Um dann Spiele zu programmieren gegen DirectX und andere Konsorten für aufwändigste 3D-Effekte, ist aber der ständige Sprung zwischen Java und der nativen Bibliothek per JNI extrem teuer.

Die Spielewelt existiert aber mehr als aus nur einem 3D-Shooter. Und genau da greift euer Argument absolut nicht mehr. Denn moderne PCs sind mit auch normalen Spielen, beispielsweise einem Aufbau-Spiel auf einer ISO-3D-Karte derart unterfordert, dass so etwas auch in Java kein Problem mehr darstellt. Von Gelegenheitsspielen mal gar nicht zu sprechen.

Und nun betrachten wir das ganze (in der Theorie) mit einem reinen Java-Betriebssystem. Das Lustige dabei: Hier sind plötzlich sämtliche Argumente gegen die Performance verschwunden. Man hat eine direkte Schnittstelle gegen die Hardware und braucht keine teuren Mechanismen, um von der Java Virtual Machine in die Tiefen der Hardware und des Betriebssystems vorzustoßen, denn die Java Virtual Machine ist das Betriebssystem selbst. Das einzige Problem ist, dass dererlei Betriebssysteme Exoten sind oder eher akademischen Charakter haben. Sie werden eher für Rasberrys eingesetzt und niemand hat den Anspruch, jemals in Konkurrenz zu Windows/Linux oder gar Spielekonsolen zu treten.

Das heißt: Java selbst ist problemlos auch für die Spieleentwicklung zu gebrauchen, so wie jede andere Hochsprache auch. Das Problem ist einfach nur die tatsächliche Unterstützung durch das jeweilige Betriebssystem, die in der heutigen Zeit ebend stark begrenzt ist, weil niemand ernsthaft andere Wege verfolgt.

Ich hoffe mal, dass ihr verstanden habt, mit welchen Argumenten man diskutieren sollte. Ich kann es nämlich nicht mehr hören, diese pauschal falsche Aussage, dass Java grundsätzlich eine schlechte Performance haben soll.

1

Ja guuut sorry hab an die Pocket version gedacht minecraft ist in java minecraft pe in javascript aber Javascript hat nix mit java am hut die namensgleichheit ist zufall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?