Welche Selbstverteidigungstechnik würdet ihr Mädchen in Notwehr anwenden?

7 Antworten

Selbst ein junger Mann mit hohem Agressionspotenzial, der sich schon oft geprügelt hat, wird im Regelfall eine Profiboxerin umhauen.

Frauen sind bei Ihrer Kraft deutlich benachteiligt. Daher bringen Schläge oder Tritte nur bedingt etwas.

Jegliche Selbstverteidigung militärischen Ursprung (Krav Maga, Systema) sind zu bevorzugen. Auf 'warum' Details gehe ich nicht weiter ein.

Dieses jedenfalls für unvermeidbare Situationen, wo keine Flucht mehr möglichst ist.

Von Taser etc. rate ich ab. Im ungünstigsten Fall trägt der Angreifer noch eine dicke Jacke (wirkt dann u. U nicht) oder man verfehlt.

Es wäre egal ob man stark wäre es gibt immer jemand der stärker ist Muskeln stoppen aber keine Waffen es ist eine Tatsache

0

Jiu Jitsu. Der effektivste Kampfsport für Selbstverteidigung, gerade für leichte Frauen.

leichte Frauen die sehr wendig sind und ihr Bein schnell hinauf in die Eier schwingen können

0

An sich ist Intimbereich immer fantastisch zum ausknocken. Gesicht hilft auch immer weiter.

Als Sport würde ich Kraf Maga empfehlen, da lernt man ziemlich schnell und effektiv sich zu verteidigen

Einen Taser! Alles andere ist nicht sicher genug.

und wenn du keinen hast? Wie könntest du einen wirksamen Effekt am Angreifer machen ohne Waffen nur mit Hand und Beine?

0
@AurelioDiGesu

gar nicht, weil ich niemals Selbstverteidigung gelernt habe. Doch ich habe mir einen Taser gekauft schon vor ewigen Zeiten.

0

darfst sowas überhaupt mitführen als Zivilist ? ich zweifle....

0

Ganz klar 🥚🥚

denkst du dass ist die effektivste Stelle?

0

Eine Frau die eine andere Angreift hat aber keine 🥚🥚

0
@Farbuss

Davon kannst du in 2023 nicht ausgehen!

0