welche make up pinsel braucht man wirklich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Welche Pinsel du brauchst, hängt davon ab, worauf du Wert legst. Ich finde es schwer, allgemein zu sagen, welche Pinsel zu den Basics zählen, weshalb ich mich einfach mal zur Funktion und zur "Notwendigkeit" einzelner Pinsel äußere.

Lidschatten
Was die Augen betrifft, so halte ich einen Blendepinsel und zwei normale Lidschattenpinsel für notwendig. Zwei Lidschattenpinsel aus dem Grund, weil man so jeweils einen Pinsel für helle und einen Pinsel für dunkle Farben hat. Hat man viele verschiedenfarbige Lidschatten (und nicht viel Lust aufs Saubermachen der Pinsel), ist es natürlich sinnvoll, sich mehrere Pinsel zu kaufen.
Lidschattenpinsel sind kein Muss; manche Frauen nutzen auch die Applikatoren, die bei vielen Lidschatten schon dabei sind. Meines Erachtens kann man Lidschatten jedoch wesentlich besser mit Pinseln auftragen, und auch beim Verblenden überzeugt mich ein Pinsel mehr als das Schaumstoffköpfchen eines Applikators.

Wenn man sich für Pinsel entscheidet, empfiehlt es sich, einen Brush Cleanser zu kaufen. Einen Brush Cleanser würde ich zwar nicht als notwendig bezeichnen, aber auf jeden Fall als sehr praktisch, da man damit die Pinsel reinigen kann. Manche Leute streifen die Farbe vom Pinsel auch einfach auf dem Handrücken ab, allerdings werden die Pinsel mit einem Brush Cleanser gründlicher gereinigt.

Foundation
Dass man einen Pinsel für Foundation wirklich braucht, wage ich zu bezweifeln. Da ich hier allerdings eine allgemeine Antwort geben möchte und es auch nicht zu wenig Frauen gibt, die Foundation-Pinsel benutzen, äußere ich mich auch zu diesem Pinsel.
Mit einer Foundation Brush trägt man, wie der Name schon vermuten lässt, Foundation auf und verteilt diese im Gesicht. So wird ein ebenmäßiger Teint erzielt. Abgesehen davon kann man die Übergänge am Kinn und am Haaransatz mit einem Pinsel besser ausblenden als mit den Fingern.
Ich sage es mal so: Ein Foundation-Pinsel ist kein Basic, sondern eher etwas, das man sich mal gönnen oder wünschen kann. Also nicht nötig, aber durchaus nett.

Tipp: Kunsthaar ist besser als Echthaar, da Kunsthaar weniger Foundation aufsaugt.

Puder
Einen Pinsel für Puder (Powder Brush) halte ich persönlich für besser als eine Quaste, da man mit einer Quaste oft zu viel Puder aufträgt. Mit einem Pinsel geht das meiner Meinung nach dezenter und das Ergebnis sieht natürlicher aus.

Rouge
Für Frauen, die Rouge tragen, gehört ein Rouge-Pinsel (Blush Brush oder Powder Brush) auf jeden Fall zu den Basics. Da führt kein Weg dran vorbei.

Lippenpinsel
Wer oft Lippenstift oder Lipgloss trägt, der sollte auch einen Lippenpinsel (Lip Brush) haben, denn wenn man Lippenstift oder Lipgloss mit einem Lippenpinsel aufträgt, halten die Produkte länger.

Ich gucke auch gerne die Videos auf YT, finde aber die Großzahl der Pinsel absolut unnötig. Was ich regelmäßig benutze sind ein normaler Lidschattenpinsel, ein abgeschrägter dünner für Lidstriche, ein Rougepinsel und ein Puderpinsel, sowie einen kleineren Puder- & Rougepinsel für Reisen. Die sind auch nicht die teuersten, aber mit der Qualität bin ich absolut zufrieden.

  1. Den Pinsel für die Grundierung (das Make-up), 2. einen für den Lidschatten, 3. einen für den Lidstrich, 4. einen für das Rouge, 5. einen für die Lippen, 6. einen für das Puder. So, nun kannste dir ja, aussuchen, was du täglich so schminkst...also, wofür du nen Pinsel brauchst, oder eben nicht!

Was möchtest Du wissen?