Welche Klasse in Guild Wars 2 wählen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt keine Klassen Reihenfolge. Es kommt ganz alleine auf deine Spielweise an, was zu dir passt und was die gefällt.

Der Nekro kann mit gewisser Ähnlichkeit zum Waldläufer gespielt werden (als MM -> MinionMaster).

Am wichtigsten ist, wo du am meisten spielst, also PvE oder PvP. Manche Klassen lassen sich nicht so leicht in PvE oder PvP spielen. Z.B. Mesmer ist nicht so toll für PvE, dafür in PvP kann er ein sehr starker Gegner sein.

Dann ist es auch nicht unerheblich ob du lieber Nah- oder Fernkämpfer bist.

Der Wächter teilt in der Regel nicht so viel Schaden aus, wie ein Krieger, hält dafür aber viel mehr aus. Er ist hauptsächlich im Nahkampf und er ist eine Klasse, die keine Möglichkeit hat seine Bewegungsgeschwindigkeit zu steigen.
probiere ihn doch einfach aus ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 96David96
11.01.2016, 13:34

Danke für deine ausführlich Antwort :).

Ja, ich werde ihn heute Ausprobieren. Sonst irgendwelche Tipps von dir?

Hat sich danach angehört, dass du noch aktiv spielst!?

0

Wächter ist so gesehen n Tank der dabei noch soliden DMG raushaut, also recht spielbar

Soweit ich weiß hat sich an den Klassen von Fähigkeiten her nicht alzuviel geändert, die passiven Attribute wurden glaube ich ein wenig verändert, wie man da skillt, aber vom Spielen her ist glaube ich alles gleich geblieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich dir sagen kann ist, dass der wiedergänger momentan sehr stark ist, ziemlich op.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

es gibt nach HoT den Widergänger. Der ist aber weder schlechter, noch besser. Genauso schaut es bei jeder anderen Klasse aus. Es kommt drauf an wie du spielst und ob du die Klasse beherrscht. 

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?