Wie kann ich diese Wortwiederholungen ersetzen?

5 Antworten

Hallo yourbae,

es war eine gute Idee von Dir, Dir hier Rat zu holen. Tatsächlich ist die häufige Verwendung des Wortes "ich" in Deinem Text bei weitem nicht das einzige Problem. Ich empfehle Dir, mal diese Seite zu besuchen:

karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

und daraufhin Deinen Entwurf noch mal komplett zu überdenken und neu zu schreiben. Falls Du ihn hier noch mal einstellen möchtest, bitte vollständig und anonymisiert.

Statt: "Ich habe viel Erfahrung im Bereich....."

Z.B: "Aufgrund meiner Erfahrung im Bereich....."

Hoffe du willst jetzt nicht für jeden Satz eine Alternative...^^

Mhh ich würde dir raten den kompletten Text umzuschreiben und einfach dich nicht so viel zu erwähnen das kommt auch irgendwann zu eingebildet ;)!

Ja ich würde sagen, BEI EINER BEWERBUNG SCHREIBT MAN ÜBER ANDERE MENSCHEN UND DINGE... IRONIE 

0

Was soll alles in ein Motivationsschreiben bei einer Bewerbung? (Nicht Anschreiben)

Ich habe gerade ein Motivationsschreiben für eine Bewerbung fertig. Motivationsschreiben, nicht das Anschreiben wohlgemerkt.

Ich habe allgemein über meinen Werdegang geschrieben, meine Schulbildung, mein Studium. Darüber, was ich in Jobs gemacht habe, welche Erfahrungen ich gesammelt habe. Kurz über meine Fähigkeiten, zusätzliche Seminare.

Auch herausgestrichen, was mich für die Firma interessant machen könnte, also jene Sachen von den bisherigen Jobs, die auch anwendbar auf die Firma sind, bzw. ident sind, was andere nicht haben.

Frage: passt das so als Motivationsschreiben? (Nicht Anschreiben)

Das Anschreiben ist in etwa ähnlich aufgebaut, nur wesentlich kürzer (ca. die Hälfte des Textes des Motivationsschreibens). Also das Motivationschreiben ist in etwa der Lebenslauf, nur deutlicher geschrieben, mit mehr Info und ein bisschen ausgeschmückt.

Beide Schreiben sind auf einer A4 Seite, nur beim Motivationsschreiben ist keine Adresse drauf. Das braucht beim Anschreiben schon 1/4 der Seite.

...zur Frage

Bewerbung für ein Duales Studium - Anschreiben und Motivationsschreiben?

Ich habe vor, mich für Oktober 2017 bei einer regionalen Maschinenbaufirma um ein Duales Studium im Bereich Maschinenbau zu bewerben. Ist es Gang und Gebe, dass man als Bewerber ein Motivationsschreiben beilegt, oder fordern verschiedene Firmen unterschiedliche Unterlagen an? Gehe ich bei meinem Motivationsschreiben nur auf das Studium ein, oder auch auf die praktischen Tätigkeiten im Betrieb?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?