Welche Jahreszeit mögt ihr am liebsten, und wieso denn?

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

Winter 32%
Herbst 21%
Frühling 16%
Sommer 16%
Alle 11%
Keines 5%

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Winter

Weil ich Hitze hasse und im Sommer so gut wie immer Kreislaufprobleme habe. Aktuell in bei mir in Wien mit rund 20°C geht es noch, aber sobald es wärmer wird, wird es auch immer unerträglicher.

Hitze tut dem Körper eben nicht gut. Da muss man ständig viel trinken, damit der Schweiß einen abkühlen kann und das strapaziert die Nieren. Ich würde niemals freiwillig in warme Länder auf Urlaub fahren. Mein armer Kreislauf... o.o

Im Winter ist es schön kalt, man muss nicht zusätzlich trinken und ich hab dann auch keine Kreislaufprobleme.

Außerdem ist es im Winter so schön ruhig. Da verkriechen sich alle zuhause. Die Parkanlagen sind leer und man das gesamte Donau-Ufer & die Donauinsel für sich alleine. :D

Schade, dass es bald schon wieder Sommer wird. Am liebsten würde ich in einem Land wohnen, wo es durchschnittlich 15-20°C hat.

Herbst

Am liebsten den Herbst, danach den Frühling ^^
Sommer wegen der Hitze nicht so :/ und dieses ganze Freizügige ist mir ehrlich gesagt auch zuviel :D
Winter wegen der Kälte und Glätte nicht, zwar finde ich Schnee sehr schön , jedoch fehlt mir doch in der Zeit die Natur.. weil einfach alles Kahl ist :)
Herbst ist dann so ein Misch :) Es ist mal warm, mal kalt - eigentlich relativ angenehm ^^ Da ich Regen liebe umso besser da es ja in der Zeit bekanntlich am meisten regnet und den Wandel der Jahreszeiten an den Bäumen/pflanzen mit anzusehen finde ich gerade das schöne :) Jedoch hält der frühling noch da mit, wenn alles wieder anfängt zu blühen :D

Auja! Schlag ein! *Regen-Fankreis* Am Herbst mag ich am meisten die nebligen Tage, so ungefähr im Oktober. Wo schön fette Nebelschwaden rum hängen und die Natur wirkt als hätte man die Zeit gestoppt. Einfach idyllisch und mystisch. :D

3
Winter

weil in der kälte keine insekten rumschwirren und krankheiten sich am schlechtesten ausbreiten. die kälte ist unangenehm aber dafür gibt es warme winterkleidung.

am schlimmsten finde ich den herbst, es wird düster und die natur stirbt, die bäume verlieren ihre blätter und die fallenden temperaturen sind noch ungewohnt und unangenehm.

im frühling blüht das grün zu neuem leben auf und gibt mit den steigenden temperaturen ein wunderliches lebensgefühl, es wäre die schönste jahreszeit, wenn da nicht leider auch die insekten wären, die mit den steigenden temperaturen gleich da sind.

im sommer ist es zu heiß und alles ist voll mit insekten, krankheiten breiten sich dort aus, wo das wetter besonders warm ist, fliegen beispielsweise landen auf rattenkot und dann auf den nahrungsmitteln die von menschen gegessen werden, bakterien wachsen besonders gut in der wärme und mit der leichten sommerlichen bekleidung, gelangen viel mehr bakterien auf die haut.

0
Alle

aber nicht gleichzeitig. Ich finde immer die gerade aktuelle Jahreszeit "am besten" - immerhin haben sie alle ihre Reize, und durch den Wechsel wird es nicht langweilig.

Winter

Schön ruhig und wenn Schnee liegt noch besser. Man kann ungestört Fahrrad fahren oder rausgehen ohne wie im Sommer lebendig gekocht zu werden und von Insekten zerfleischt zu werden :)

Meine Rede! :D

0

Was möchtest Du wissen?