Welche Geräte geben binäre, analoge oder digitale Signale ab? Zu jedem ein Beispiel ...

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lichtschalter = Binär = EIN / AUS

Lichtregler = Analog = von dunkel bis hell

Stromzähler = Digital = Zahlen von bis

Digitale Stromzähler sind noch sehr selten.

0

Digital sind abgestufte Werte, analog kann unedlich viele Zwischengrößen annehmen.

Anzeigeinstrumente können digital oder analog sein. Ein Zeigerinstrument (analog) kann theoretisch unendlich viele verschiedene Stellungen annehmen. Auch wenn man mit blossem Auge nur eine Nachkommastelle oder weniger ablesen kann, das Instrument selber kann theoretisch unendlich fein anzeigen.

Bei Digitalinstrumenten werden nur Zahlen angezeigt. Die Auflösung ist hier durch die Anzahl der Stellen begrenzt, Zwischenwerte bleiben unsichtbar.

Steigt ein Wert, so kann man bei einem analogen Anzeigeinstrument durch die Geschwindigkeit mit der sich der Zeiger bewegt erkennen wie schnell und gleichmässig der Wert steigt. Bei einem Digitalinstrument "springen" die ganze Zeit nur die Zahlen um. Man kann nicht erkennen ob der Wert gleichmässig steigt und wie schnell. Je nachdem wie schnell sich die Zahlen ändern kann man den Wert überhaupt nicht mehr ablesen!

Binär ist ein Zahlensystem, genau wie dezimal. Das hat mit analog und digital nicht direkt etwas zu tun. Das Binärsystem spart gegenüber dem Dezimalsystem entweder Leitungen oder Zeit, denn es lässt sich auf digitalen Werten wesentlich besser darstellen als das Dezimalsystem.

Ein Computer gibt analoge und digitale Signale ab bzw. nimmt diese auf und rechnet dezimal und binär.

Es wird auf digitalem Wege binär ausgerechnet welche Farbe ein Pixel auf dem Bildschirm haben soll. Der Monitor stellt diesen Pixel analog als eine Helligkeitskombination aus rot, grün und blau dar.

Das Modem übersetzt digitale Signale in analoge Signale die über die Telefonleitung übertragen werden, und das in beide Richtungen. Eine Telefonleitung kann nicht mit digitalen Werten benutzt werden da das Telefonsystem ursprünglich für (analoge) Sprache geschaffen wurde.

Auch die Soundkarte kann digitale informationen (von Festplatte oder CD/DVD) in analoge Signale für die Lautsprecher umwandeln. Umgekehrt kann die auch analoge Signale (Mikrofon) in digitale Signale umwandeln zum speichern oder durch das Internet verschicken.

Intern arbeitet ein Computer mit dem Binärsystem. Für den benutzer werden die Binärzahlen aber ins Dezimalsystem umgewandelt. Umgekehrt gibt der Benutzer Zahlen dezimal ein (z.B. Ziffernblock), die werden aber in binärer Form verarbeitet und das Ergebnis wiederum wird wieder als Dezimalzahl ausgegeben.

Was möchtest Du wissen?