Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede haben die immerfeuchten Tropen und die sommerfeuchten/wechselfeuchten Tropen?

3 Antworten

Ist doch klar:

Beide Zonen liegen in den TROPEN, also zwischen den Wendekreisen.

Die immerfeuchten Tropen (in Äquatornähe) sind eben IMMER feucht.

Die wechselfeuchten Tropen erhalten starke Niederschläge nur im Zusammenhang mit dem Senkrechtsatnd der Sonne, also im Sommer. In anderen Monaten herrscht TROCKENHEIT.

In beiden Zonen herrschen meist hohe Temperaturen - es ist eben TROPISCH!

Das sagen doch schon die Begriffe - einfach mal selbst nachdenken!

Was möchtest Du wissen?