Weissgold in Gelbgold umwandeln

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich ist das machbar, aber die Kosten können von Juwelier zu Goldschmied unterschiedlich sein, deshalb wird dir nichts anderes übrig bleiben, als bei einem solchen persönlich nachzufragen. Fragen kostet nichts.

Machbar ist das auf jeden Fall, kann so 20 - 25 E kosten, je nach Laden. Aber ich muß Dir gleich sagen, daß es nicht lange hält, gerade bei Ringen. Ich habe mir mal einen WG-Ring mit Rotgold überziehen lassen. Ein Ring ist immer starkem Abrieb unterlegen, daher geht es schnell wieder weg. Was allerdings, ist wohl kaum machbar, möglich ist: Wenn der Ring gelb vergoldet ist, trage ihn immer zwischen 2 anderen Gelbgoldringen, entweder hintereinander oder auf den Fingern, oder wenigstens einem Finger daneben. Denn durch die Säure der Haut gibt es einen chemischen Vorgang, wie beim galvanisieren (vergolden oder versilbern). Bei mir war folgendes passiert: Ich trug einen WG-Ring monatelang, zog ihn kaum aus, neben einem Gelbgoldring. Eines Tages zeigte der WG-Ring gelbe Stellen, ich zu meinem Goldschmied und sprach ihn darauf an. Ich hatte plötzlich Angst, der Ring sei nur vergoldet, obwohl (ich kann das selbst mit Säure überprüfen) ich geprüft hatte und es ok war, aber die gelben Stellen iritierten mich. Er klärte mich auf und das ist es, was ich jetzt hier schreibe.

Was möchtest Du wissen?