Weiß, weißer, am weißesten?

17 Antworten

Soweit ich weiß, gibt es bei Farben weder Kopmerativ noch Superlativ, also keine Steigerung. Es gibt helleres rot, satteres grün, trüberes blau... aber die Farbe an sich kann weder grammatikalisch noch überhaupt logisch gesteigert werden. Daher ist die Werbung meines Wissens nach falsch, so wie vieles anderes in Film und Fernsehen auch.

Schwarz und weiß sind keine Farben. Und nicht steigerbar, das wäre "falsches Deutsch". Bei Farben: rot - röter - am rötesten -ist Unsinn. Man müsste sagen: intensiveres rot, grellerer Rotton, leuchtenderes rot. Die Werbung ist oft nicht grammatisch korrekt, v.a. nicht, wenn sie (in deutscher Werbung) englische Vokabeln benutzt.

also...jedes farbton hat seine stufen...was meinste wie man zum ton "beige" kommt? man muss dazu ein paar farben miteinander mischen u dann hat man beige...es is also richtig, dass man auch farbe steigern kann :)

Weiß ist weiß und da gibt es keine Steigerung. Bei weißer Farbe wird das Licht komplett reflektiert.

Zähne hingegen sind alles andere als weiß, sie sind mehr oder weniger Gelb, es fällt blos nicht auf. Oftamls meint man das dunkelhäutige Menschen besonders weiße Zähne haben, was aber uns nur so aufgrund des Kontrastes so erscheint.

Im übrigen Finger weg von Zahnpasta die scheinbar den Schmelz heller macht, da sind Schleifkörper drin, die den Schmelz schädigen

Was möchtest Du wissen?