steigen Schallwellen generell nach oben?

3 Antworten

Nein. Luftbewegungen haben wenig Einfluss auf die Schallrichtung und Geschwindigkeit (Sturm 30 m sek, Schall 330). Allerdings kann verwirbelte Luft den Schall quasi zerbröseln. Deswegen hört man in windstillen Nächten deutlicher als in stürmischen. Der Krach von deiner Stereoanlage bleibt im Wesentlichen im Zimmer,solange die Fenster zu sind, während der Krach vor der Haustür ungehindert in alle Richtungen geht.

Schall bewegt sich Konzentrisch von der Schallquelle fort, also in alle Himmelsrichtungen, nach oben und nach unten

Ähm Schallwellen sind doch Kugelwellen, gehen in alle Raumrichtungen nur in manchen Medien können sich bestimmte Frequenzen halt besser oder schlechter verbreiten.

Heiße Luft (leichte Gase) steigen nach oben ^^. Hat mit Schall nichts zu tun.

Was möchtest Du wissen?