Weinschorle: Zuerst Wasser mit Kohlensäure oder umgekehrt, servieren?.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ist vollkommen richtig. Erst Wein, dann Wasser. So lässt sichs leichter mischen.

Ich finde, es funktioniert andersrum besser, genau wie bei der Apfelschorle. Also erst Wasser, dann Wein. Ich glaube, in der Gastronomie ist das so üblich, damit man sieht, wieviel Wein sich im Glas befindet - das Mischungsverhältnis ist ja nicht 50:50, sondern mindestens 60:40 Wein:Wasser.

Oder? Würde ich aus dem Bauch heraus sagen :)

Es ist vollkommen egal ob Wein oder Mineralwasser zuerst. Die mischverhältnis ist immer 50:50 außer der gast es anders verlangt.

Erst Wein ,dann Selterswasser ,so kommt das Erfrischungsgetränk sprudelnd und damit appetitlich auf den Tisch.Das Mischungsverhältnis wird vom Gast angegeben.Bei hohen Außentemperaturen eher mehr Selterswasser.Prost

Man nimmt zuerst das Mineralwasser und dann den Wein, weil das spezifische Gewicht des Weines höher ist und nach unten sackt.

So erst wird es eine perfekte Weinschorle. Ich arbeite in der Gastronomie und habe es genau so gelernt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?