weiche decken...

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nen guten schuss weichspüler rein, und nur auf 30m grad waschen, dann bleiben meine decken schöön kuschelig

Meine Oma u im Bettenlager haben auch gesagt das sich die Fasern verkleben. Meine kuschelige decke ist nu auxh nicht mehr so schön weich :(

Bevor man irgendwas auf eine solche Frage antwortet sollte man über folgende Informationen verfügen: 1. Aus welcher Faser ist die Decke? 2. Wo wohnst Du? Die 2. Frage klingt erstmal nach Spaß g, ist es aber in Wirklichkeit nicht. Ich hätte auch direkt nach der Wasserhärte fragen können - die hängt nämlich von deinem Wohnort ab ^^. Bei sehr weichen Wasser (°dh kleiner 5) kannst Du Dir in der Regel das Essiggedöns sparen (ist aber auch wieder abhängig von der Faser). Das einzige wozu man immer und in jedem Fall raten kann ist ein Wäschetrockner, am besten einer wo man auf Restfeuchte trocknen kann (das ist dann das Bügelprogramm, das macht nicht restost trocken). Viele Ratschläge sind gut gemeint, aber es ist ein rießen unterschied ob man sich über Baumwolle, Wolle, Synthesefasern oder Synthesemikrofasern unterhält!

Was möchtest Du wissen?