wasserstoffperoxid oder octenisept?

6 Antworten

Ich würde die 2te Variante empfehlen das 2te verwendet man doch zum Haare tönen. Hat dein Piercer das empfohlen?

Man verdünnt es ganz stark mit Wasser. 1 Teelöffel auf ein großes Glas Wasser

0
@gorillakind

Lese den Kommentar von Ikarosx; ich kenne es auch nur aus der Frisörbrance.Ich denke das andere ist Antiseptischer. Oder Halt Alkokol nehmen- Gruß

0

Sorry hab vergessen das dazu zu schreiben.. das ist harmlos... das kannst du auch als Mundspülung verwenden also des gibt es auch in der Apotheke "Wasserstoffperoxidlösung 3%"

0

Mit dem Octenisept-Spray (es würde auch der BepanthenPlus-Spray gehen) bist du auf jeden Fall auf der sichereren Seite.. 

Octenisept ist sehr gut zur Piercingpflege geeignet und wird auch von vielen seriösen Piercern empfohlen - Wasserstoffperoxid sollte man dagegen nicht häufig wiederkehrend anwenden und daher ist es eher ungeeignet. 

Grundsätzlich verwendet man 1,5 - 3%tigen Wasserstoffperoxid unverdünnt auf Wunden  - wenn man noch das in ein Glas Wasser und somit massiv verdünnt, dann tut bewirkt es vermutlich rein gar nichts....

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

Octenisept . Wie kommst du demm auf Wasserstoff peroxid. Mit 3% blondoer Ich meine haare Platin lass das Zeug von einer frischen wunde und generell deiner haut weg

Stark verdünnt mit Wasser ist das überhaupt kein Problem

0
@gorillakind

Das derjenige das verdünnt wurde nicht geschrieben also finde ich es in der 3% Anwendung gefährlich.

0

Was möchtest Du wissen?