kann ich Wasserstoffperoxid für die Zähne benutzen?

4 Antworten

Wasserstoffperoxid ist ein um eine Sauerstoffatom angereichertes normales Wasser, kurz H2O2. Du hast Davon ohnehin eine ganze Menge im Körper, da es häugig in der Natur vorkommt u.a. in der Muttermilch zur Desinfektion der Neugeborenen Es ist ansich ungiftig und ungefährlich. In hohen Konzentrationen kann der frei werdende Sauerstoff alledings zu Verätzungen/Verbrennungen führen. Ich verwende eine 3% Lösung aus der Apotheke als Mundwasser zu Desinfektion des Mundraums, bei Halsschmerzen zum Gurgeln und nebenbei zum Bleichen der Zähne. Das Bleichen funktioniert langsam (bei 3%). Wenn Du das 2 Wochen morgens und abends für je eine Minute im Mund behältst solltest Du eine spürbare Aufhellung sehen. Du kannst Das aber problemlos Dein Leben lang als Mundwasser nutzen ohne irgendwelche Nebenwirkungn zu fürchten. Mein Großvater hat das so genutzt, war promovierter Chemiker. Habe auch schon meinem 9 jährigen Sohn mit einer 35% Lösung 2 Warzen entfernt. (Vorsichtig mit dem Q Tip auftragen, nach einer Minute wieder abspülen) Die Warzen gehen nach 2 Stunden auf wie Brokolli und fallen im Laufe der nächsten Tage ohne Narben, Schmerzen oder ähliches ab. Alle vorheriogen Versuche mit teuren Mitteln aus der Apotheke waren vergebens. Wenn 35% auf die Haut kommt wird diese weißliche verfärbt, sieht aber nach 2-3 Stunden wieder völlig normal aus. Im Mund würde ich aber nicht mehr als 15% verwenden. Auch der Mund dürfte dann weiß werden und nach spätestens einem Tag wieder normal aussehen. Allerdings darfst Dus nicht verschlucken, da es sonst mit dem Mageninhalt Schaum bilden kannn und Du Dich ggf. übergibst.

Sollte klappen, ich habe damit keine Erfahrung, aber in anderen Sachenmit H2O2 hat es sich als nicht so intensiv, aber gut herrausgestellt

Wasserstoffperoxid zum Zähne aufhellen - würde das funktionieren?

Wenn ich jetzt 20%ige oder 30%ige Wasserstoffperoxidlösung mit einer schonenden, flouridhaltigen Zahnpasta mischen würde und damit ca. 2 Wochen meine Zähne putzen würde, würden meine Zähne dann heller werden?

Ich weiß, es ist eine verrückte Idee. Eigentlich kann ich mir ja schon denken, dass das Schwachsinn ist, weil so eine Zahnpasta ja nirgendwo angeboten wird. Aber vielleicht hilft es ja doch? Hat jemand von euch sowas schonmal gemacht (bezweifele ich^^)? Wenn ja, wie zieht die Erfahrung aus? Und wo bekomme ich diese Wasserstoffperoxidlösung? Habe ja gehört, die gibts in der Apotheke oder im Baumarkt. Wo noch?

...zur Frage

Wasserstoffperoxid von 30% zu 20% verdünnen

Hallo! Ich brauche für meinen Gartenteich eine 20% Wasserstoffperoxidlösung. In der Apotheke kaufte ich die nur erhältliche 30 % ige Lösung (1Liter). Gehe ich richtig in der Annahme, dass wenn ich 2/3 Liter von dem 30% igem mit einem drittel Liter Wasser verdünne, dann 1 Liter 20% Lösung erhalte?

Danke und lieben Gruß Birgit

...zur Frage

Hat jemand erfahrungen mit dem Kosmos C3000 Kasten? Wo gibt es die Chemikalien?

Hi!

Ich möchte mir den Kosmos C3000 Chemiekasten kaufen. Kosmos kann einige stoffe aber nicht mitliefern...

Gibt es irgendwelche Online Shops oder Geschäfte wo man diese Chemikalien herbekommt:
10 ml 1%ige Silbernitrat-Lösung, 100 ml 4%ige Natronlauge, 100 ml 7%ige Salzsäure, 100 ml 3%iges Wasserstoffperoxid, 50 ml 3,4%ige Ammoniak-Lösung

Ich habe gelesen das da für Köhler Chemie ein Bestellschein dabei ist... ist das wahr?

Und wie findet ihr den Kasten?

Danke im voraus!

...zur Frage

Wieso bleicht Baumwolle so gut mit wasserstoffperoxid aus?

Frage steht oben;)

Danke schon mal im vorraus

...zur Frage

Bei Erkältung mit Wasserstoffperoxid die Nase spülen?

Bei mir bahnt sich gerade eine Erkältung an. Ich habe gehört, dass man mit Wasserstoffperoxid seine Nase spülen kann. Ich habe noch einen Kanister 12%ige Lösung. Kann ich das dafür nehmen oder muss ich ggf. verdünnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?