Was kann man gegen ein kaputtes Wasserhahn tun?

14 Antworten

Wenn unter dem Waschbecken kein Absperrhahn (ein so genanntes "Eckventil") sitzt, musst du den Hauptwasserhahn abdrehen. Der sitzt in der Regel neben dem Wasserzähler. Wenn es ein Hebelmischer ist, kannst du das Innenleben, meist ein Keramikteil, vielleicht auch einzeln kaufen. Aber auch so ein Ding kostet z. B. bei GROHE-Mischern geschätzte 30 - 50 EUR. Vielleicht kaufst du einen preiswerten neuen Hahn und fragst einen Nachbarn oder Bekannten, ob er dir den Hahn montieren würde. Das ist wirklich keine Kunst.

Drehe das Echventiel unter dem Waschbecken zu,demotiereerst den Hebel,dann die Katusche.Fahre zu einem Sanitär Großhandel und kaufe da eine neue.Und alles wieder einbauen

Wasser am Haupthahn abstellen und am Montag im Baumarkt einen neuen Wasserhanhn kaufen und selbst montieren. Iss nicht schwer. Wasser übers Wochenende nur nach Bedarf anstellen oder einen Eimer voll laufen lassen. Die Heizung wird dadurch nicht beeinträchtigt

Dann sperr den Absperrhahn ab, sost wird es ja zu teuer wenn das heisse Wasser so wegläuft.Einen Klemptner brauchst Du sowieso. Das bezahlt doch der Vermieter.

ich kenn mich ja nicht aus, aber wenn hier keiner eine idee hat, es gibt bestimmt Seiten im internet, wo man so kleine Reperaturen mit Anleitung findet. viel glück!

Kann denn die Heitzung dabei Schaden nehmen?

0

Was möchtest Du wissen?