Wasserdruck in der Zentralheizung steigt

4 Antworten

Wenn ihr Warmwasser mit der Heizung macht, könnte es sein, das im WW Speicher ein "Leck" zwischen Trinkwasser und dem Heizungswasserkreislauf beseht. Was im Winter das häufige Problem ist, schreibt Peppie 85.

altes Problem, die blase im Duckausgleichgefäß ist hin. ein neues kostet incl. Montage beim Installatuer je nach dem zwischen 100 und 200 €

der aufwand lohnt sich, da ein konstanter druck auf der Anlage (zwischen 1,2 und 1,8 bar je nach förderhöhe, für eine bessere Zirkulation sorgt... die Anlage arbeitet so total uneffizient...

lg, anna

eben, weil sie nicht beheizt wird, die heizkörper sind zu und der druck verteilt sich nur in den rohren

Der Druck kann auch über den Rücklauf in die Heizkörper.

0

Heizung(Konvektor) an Badewanne

Ich habe eine Altbauwohnung und an der Badenwannenseite einen Heizkörper. Wie wird dieser reguliert? Die Haustechnik hat heute an dem Durchlauferhutzer eine Kontrolle durchgeführt und auf einmal war die Wann warm obwohl die Zentralheizung aus ist.

...zur Frage

Wasserdruck der Heizung sinkt

Im den Wintermonaten 2009/2010 und 2010/2011 musste ich den Wasserdruck unserer Zentralheizung ca. alle zwei Wochen anpassen. Er ist aber auch immer wieder gefallen. Die ersten Tage stärker, dann nur noch minimal. Ich habe immer vermutet, dass einer der Mieter seine Heizkörper laufend entlüftet. Ein Leck schließe ich eigentlich aus, denn dann müssten doch schon irgendwo Wasserflecken auftauchen, oder ??? In diesem Sommer habe ich den Wasserdruck auch schon ein paar Mal aufgefüllt und das verstehe ich jetzt überhaupt nicht, denn die Heizkörper und die Pumpe sind aus. Die Heizung läuft nur für die Warmwasserversorgung und das Wasser hat doch nichts mit dem Wasserdruck der Heizung zu tun, oder ??? Hat jemand eine Idee, warum die Heizung Wasser verliert ???

...zur Frage

Heizung komplett neu. Wasserdruck nach 3 Monaten 1bar weniger? Wasserfüllen?

Umgestiegen von Nachtspeicher auf Gas+Brennwert komplett 180qm EFH freistehend nur mit Klinker isoliert. 2 Etagen , 1. etage 60qm Fussbodenhzg, sonst 12 normale Heizkörper. Anlage von Vissmann 200 , nur Heizen, Warmwasser über Durchlauferh..

Problem: Druckanzeige nach 2 Monaten von fast 2bar runter auf 1 bar. also Wasser nachgefüllt, 2 Monate später wieder nur noch 1 bar. kein Wasserverlust zu sehen.Wo ist das Wasser hin? Ok. ab und zu musste ich entlüften, weil die letzte Hzg im Glied nicht richtig warm wurde und auch nicht so warm wird , warum auch immer ? Ist das alles normal ?

...zur Frage

Vaillant VC 196 E Therme Wasser nachfüllen

Hallo!

Ich habe die og. Gastherme und schaue hin und wieder mal nach dem Wasserstand.

Nachdem ist dem im mittleren Bereich (ca. 1,25bar) aufgefüllt habe, schaute ich ein paar Tage später nach. Druck war bei obar, Heizkörper trotzdem warm.. Ich füllte also ein wieder ein wenig Wasser nach (per Schlauch, nur einige Sekunden) und der Stand war wieder ok bei 1,25bar.

Bei einer späteren Kontrolle war der Wasserdruck dann auf einmal bei 2 bar.. dann wieder bei knapp über 0 bar.

Nun meine Fragen Wie kommen dieses starken Schwankungen zustande und ist das normal? Wann ist der optimale Zeitpunkt, den Wasserdruck einzustellen (welche Temperatur)?

Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

Vaillant ecoTec classic Wasserdruck?

Hallo unsere Gastherme zeigt einen Druck von 0 Bar an. Jedoch sind alle Heizkörper warm. Und wenn ich das Entlüftungsventil öffne, kommt nur Wasser. Kann das sein? Liegt da ein Fehler am Manometer vor?

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?