Wasser im Spülkasten trotz abgedrehter Leitung?

2 Antworten

Wahrscheinlich was das abgedrehte Hauptwasserventil nicht ganz dicht, oder nicht ganz zugedreht.

Wenn nur pro Stunde ein paar Tropfen durchsickern, summiert sich das im Laufe der Woche zu einigen Litern.

Danke für die Antworten. Nach etwas Recherche ist mir aufgefallen, dass das "zuviele" Wasser eigentlich hätte über die Toilette oder den Überlauf ablaufen müssen. Weiß jemand wieso das nicht passiert ist/woran das liegen kann?

Ich möchte nur verhindern, dass ich z.B. zur Arbeit gehe und Abends die Wohnung unter Wasser steht weil der Spülkasten übergelaufen ist.

0
@Anton1191

Das Wasser rinnt, solltet der Schwimmer defekt sein, immer über den Überlauf in die WC-Schale.

Das kann man aber nicht so leicht sehen. Nur wenn das Wasser Wochenlang rinnt, bilden sich auf der Porzellanschüssel leichte Kalk-oder Mineralspuren, je nach Beschaffenheit des Wassers.

0

das war der Rest der noch in der Leitung war..

Danke für die Antworten. Nach etwas Recherche ist mir aufgefallen, dass das "zuviele" Wasser eigentlich hätte über die Toilette oder den Überlauf ablaufen müssen. Weiß jemand wieso das nicht passiert ist/woran das liegen kann?

Ich möchte nur verhindern, dass ich z.B. zur Arbeit gehe und Abends die Wohnung unter Wasser steht weil der Spülkasten übergelaufen ist.

0

Was möchtest Du wissen?