Waschmaschine: Nach jeder Wäsche steht irgendwann wieder Wasser in der leeren Waschtrommel. Hat jemand Ti

7 Antworten

Da gibt es m. E. zwei Möglichkeiten: entweder sind Flusensieb und/oder Ablaufleitung verstopft, oder die Pumpe ist tatsächlich defekt. So, wie Du das schilderst, klingt es eher nach der Pumpe. Wäre zu überlegen, ob sich da eine Reparatur noch lohnt, denn oftmals zieht bei diesen Geräten mit solch einem Alter eine Reparatur die Nächste gleich hinterher.

Flusensieb wurde gereinigt. Das mit der Reparatur überlege ich auch....

0

bei mir ist es so ich habe die maschine im bad stehen neben den waschbecken .und habe auch das problem mit dem wasser in der maschine...

Anscheinend ein bekanntes Problem. Geht mir zur Zeit auch so. Nur das meine WaMa erst 3 Wochen alt ist!! Kann es sein das das Wasser aus dem Ablaufschlauch zurück fliest? Siht ca nach der Höhe aus die das Wasser zum Sifon steigen muss?

Wasser in der Waschtrommel am Ende!

Unsere Miele W 3597 pumpt am Ende des Waschgangs nicht das komplette Wasser ab und Schaum befindet sich auch noch in der Trommel. Das Sieb wurde gereinigt und der Ablaufschlauch kontrolliert, alles ok ! Das Waschmittel wurde auch schon reduziert. Nur bei höheren Schleuderdrehzahlen bleibt kein Wasser mehr in der Trommel! Wir stehen vor einem Rätsel?? Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Danke

...zur Frage

In meinem Waschmittelfach der Waschmaschine ist nach jedem Waschgang Wasser, was ist das?

Wenn ich Wäsche wasche und das Fach für s Waschpulver danach aufmache ist das Weichspülerfach voller Wasser, ich weiss nicht warum. Ich habe das Fach schon mehrfach gereinigt, mit klorix, mit Antikal, mit Essig. Weiss jemand was das bedeutet? Danke LG

...zur Frage

Abwasser läuft zurück in Waschmaschine!

Hallo, ich habe folgendes Problem:

Ich habe mir vor 2 Wochen eine neue Waschmaschine gekauft, diese habe ich auch problemlos angeschlossen. Meine Waschmaschine steht aufgrund von Platzmangel in der Küche. Der Ablaufschlauch ist, genau wie bei der Spülmaschine, mittels "Y-Aufsatz" an das Abflussrohr der Spüle angeschlossen. Die ersten Waschgänge liefen absolut perfekt. Vor 4 Tagen ist dann was ganz eigenartiges passiert: Ich habe die Waschmaschine ganz normal gestartet, kurz nachdem sie dann fertig gewaschen hat, habe ich dann anschliessend die Geschirrspülmaschine eingeschaltet. Da ich keine Zeit hatte die Wäsche sofort nach dem Waschen rauszunehmen, habe ich die Wäsche erst ca. 1 1/2 Stunden später aus der Waschmaschine genommen. Dann ist es auch schon passiert, aus der Waschtrommel kam ein bestialischer Gestank, die obere Schicht der Wäsche war ganz normal (also nur feucht), die untersten Waschstücke waren klitschnass und haben extrem gestunken. ausserdem war ca. 4 cm hohes stinkendes Wasser in der Waschtrommel. Mir kam sofort der Gedanke dass das Abwasser aus dem Spülenabflussrohr (an die der Ablaufschlauch der Waschmaschine sowie der Ablaufschlauch der Spülmaschine angeschlossen sind) durch irgendeinen Grund in die Waschmaschine geflossen ist. Flusensieb habe ich kontrolliert, alles okay. Fotos vom Abfluss füge ich so schnell wie möglich bei. Bitte um Tipps, danke!

...zur Frage

Privileg Waschmaschinen Tür geht nicht auf

Hallo , Habe eine Privileg Sensation 9415 Wamaschine, jetzt habe ich ein Problem, die Tür geht nicht auf und die Waschtrommel ist noch voll mit Wasser und Wäsche. Kann jemand mit sagen wie entriegele ich die Tür. Für schnelle Antwort wäre dankbar.LG Kristina

...zur Frage

meine waschmaschine raucht

challo liebes gute frage team, hab so eben meine eudora waschmaschiene eingeschaltet, mein freund ging grad rein, gott sei dank... es raucht aus der waschtrommel, und stinkt nach schwefel und schwarzpulver.. so wie bei einen schweizer kracher... hab die wäsche rausgehollt.. ausser wasser seh ich nichts.. was kann das sein.. hab den stecker schon gezogen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?