Was zur indischen Hochzeit eines Arbeitskollegen in Indien als Frau anziehen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich war gerade vor ein paar Wochen zur Hochzeit des Neffen meines Mannes in Kalkutta. Meine Mutter und ich haben beide einen Salwar Kameez getragen, d.h. ein langes Hemd mit abgestimmter Hose und Schal. Auch wenn Inderinnen traditionell Sari tragen, wirkt dies bei westlichen Frauen, die es nicht gewohnt sind, einen solchen zu tragen, oft unnatürlich und wenig grazil. Ich habe das bis vor ein paar Jahren nicht wahr haben wollen, bis ich einmal westliche Frauen in teuren Seidensaris gesehen habe, die diesen nicht wirklich tragen konnten. Weiterhin würde eine Inderin auch nicht irgendeinen Sari tragen, sondern wahrscheinlich aus guter Seide oder Baumwolle. Diese sind auch in Indien nicht günstig. Selbstverständlich kannst du auch westliche Kleidung tragen, aber irgendwie kommt man sich darin oft farblos vor ;). Selbst meine Mutter, die vor der Reise absolut gegen indische Kleidung war, hat sich noch einen schönen Salwar Kameez gekauft.

Mir wurde von meiner indische Freundin (moderne Frau, Webdesignerin in Bengaluru, Akademiker-Familie, Brahmins) gesagt, dass ich eine Sari anziehen sollte. Leider konnte ich dann doch nicht hin, habe aber geplant eine Woche früher anzureisen um mir ein Sari kaufen und anfertigen zu lassen (Oberteil und Rock). Für Männer ist ein festliches, langes Oberhemd angebracht - ich würde mich in einem Einkaufszentrum beraten lassen (vor Ort!), wenn keiner Freund/Bekannte der Familie im Geschäft mitkommen kann. Ein dunkles Anzug würde sehr komisch aussehen... Wenn es mit dem Sari doch nicht klappt, würde es auch ein schönes Kleid aus Europa tun, nur: Schulterfrei ist no-go!!! auch kein tiefen Ausschnitt!!! und soll auf keinem Fall schwarz sein!!! Sondern hell und farbig und fröhlich, mit kurzen Ärmel. Ich hoffe, dass ich Dir helfen konnte... Bring einen Fotoapparat mit!!! Und am besten finde jemand bei der Zeremonie(n), der dich erklärt, was passiert und was du wie tun sollst. Es soll kein Problem sein, es gibt immer jüngere, wohl erzogene, Englisch sprechende Mädels in der Familie, die sich gerne mit Euch unterhalten und vieles erzählen können. (Schreib uns bitte danach hier eine kurze Meldung, wie es war!)

hallo erstmal. fangen wir mit dir an. mit einem sari oder einem edelnen Shalvar Kami würdest du nix falsch machen. ich würde im internet danach suchen. Ein sari besteht eigendlich nur aus einem sehr langen stück Stoff zu einer hoch zeit würde ich ein besticktes edeles kaufen farbe egal. im internet findest du anleitungens wie es geht. ein shalvar kami besteht aus einer weiten hose und einer art kleid. deinem freund würde ich auch ein shalvar kami empfehlen. oder machts noch einfacher. ein kleid und ein anzug werden auch gern gesehen. aber am besten aber indisch

coole Sache, aber um nicht unangenehm aufzufallen, oder aus dem Rahmen zu schlagen würde ich ganz sicher höflich fragen; in D wäre es sicher noch nicht das Problem, aber direkt im Land der Feier würde ich mich äußerst unwohl fühlen wenn ich klamottenmäßig völlig daneben liegen würde! Ich wünsche Euch eine schöne Zeit!

Vielen dank schon mal:-)

0

Ich stimme mit colourglocke überein. Sari ist immer gut. Und die Inder freuen sich, wenn man als westliche Frau einen Sari trägt.Aber es muss schon ein festlicher sein. Unbedingt beraten lassen und etwas Zeit einplanen, weil die Bluse noch genäht werden muss.. Ansonsten ein schönes langes Kleid und auf keinen Fall kniekurz! Und wegen schulterfrei unbedingt nachfragen, dass ist nur in sehr modernen Kreisen ok und wird dir ansonsten gleich von vornherein deinen guten Ruf ruinieren.Für Männer ist der Anzug ok, jedenfalls habe ich das auf indischen Hochzeiten so erlebt. Ich würde nachfragen. Viel Spass!

Oh, sorry....coleurglocale....

0

Was möchtest Du wissen?