Was zeichnet einen Psychopathen aus?

6 Antworten

1. Blender mit oberflächlichem Charme. Psychopathen haben die Tendenz, raffiniert und einnehmend zu sein. Das hilft ihnen, bestimmte Positionen zu erlangen – macht sie aber auch zu unangenehmen Gesprächspartnern.
2. Übersteigerter Selbstwert. Psychopathen können äußerst arrogant und eingebildet sein, da sie ihre eigenen Fähigkeiten maßlos überschätzen.
3. Exzessiver Erlebnishunger. Psychopathen suchen ständig nach Stimulation, sie gehen große Risiken ein und haben keine Angst vor den Folgen. Es wird ihnen schnell langweilig – häufige Jobwechsel sind eine mögliche Folge davon.
4. Pathologisches Lügen. Psychopathen sind oft krankhafte Lügner, die ihre Mitmenschen ohne Skrupel in die Irre führen.
5. Manipulatives Verhalten. Rücksichtslos suchen sie nach ihrem eigenen Vorteil – ohne mit ihren Opfern mitzufühlen.
6. Fehlen von Reue und Scham. Unbarmherzig sind Psychopathen blind für die Bedürfnisse anderer. Für ihre Opfer zeigen sie oft nur Verachtung.
7. Oberflächliche Gefühle. Psychopathen haben oft nur ein begrenztes Spektrum an Gefühlen. Zu echten Emotionen sind sie meist nicht fähig.
8. Mangel an Mitgefühl. Psychopathen sind kalte Menschen, die kein Einfühlungsvermögen zeigen.
9. Parasitärer Lebensstil. Psychopathen nützen andere gerne aus, sind absichtlich finanziell abhängig von ihnen.
10. Schlechte Verhaltenskontrolle. Psychopathen haben ihre Wut und ihre Aggression nur schwer unter Kontrolle.
11. Promiskuität. Psychopathen haben häufig wechselnde Partner, zahlreiche Affären und versuchen häufig, andere zu sexuellen Handlungen zu zwingen.
12. Verhaltensauffälligkeit als Kind. Oft waren Psychopathen schon vor ihrem 13. Lebensjahr auffällig: Als Kind lügen sie beispielsweise besonders häufig, legen Feuer, quälen Tiere oder trinken exzessiv Alkohol.
13. Fehlen von Zielen und Plänen. Langfristig planen können Psychopathen eher nicht, sie laufen auffällig ziellos durchs Leben.
14. Impulsivität. Psychopathen denken nicht an die Folgen ihrer Handlungen, sie sind launisch und unberechenbar und können kurzfristigem Verlangen schlecht widerstehen.
15. Ablehnung von Absprachen. Verabredungen einzuhalten fällt Psychopathen schwer, sie versäumen es auch oft, Rechnungen zu bezahlen und Verträge zu befolgen.
16. Verantwortungslosigkeit. Psychopathen weisen Verantwortung weit von sich und versuchen, andere zu manipulieren.
17. Keine langen Beziehungen. Bindungen sind Psychopathen suspekt, sie wechseln häufig ihre Bezugspersonen. Langzeitbeziehungen sind ihnen nicht wichtig.
18. Jugendkriminalität. Zwischen 13 und 18 Jahren sind diese Personen häufig auffällig und werden kriminell.
19. Widerruf der Bewährung. Psychopathen, die kriminell geworden sind, verstoßen häufig gegen ihre Bewährungsauflagen.

Liebe , Freude , Heiterkeit

gute Filme mit psychopath?

Kennt jemand einen Film, aus der Sicht eines, am besten labilen, Psychopathen?

...zur Frage

Psychopath?! Wie erkennt man ihn?

Wie erkennt man einen Psychopathen??

...zur Frage

Wissen Psychopathen, das sie ein Psychopath sind?

Akzeptieren und wissen Psychopathen, oder weil sonst wieder herumgeheult wird, Menschen mit einer antisozialen Persönlichkeitsstörung/dissolzialen Störuzngen, dass sie Psychopathen sind, sie nichts fühlen usw?

Für sie ist es zwar normal, dass sie nichts fühlen, aber wissen sie dennoch, das sie anders sind und andere Menschen fühlen?

...zur Frage

Freund und ich haben versucht uns im Traum gegenseitig umzubringen. Bedeutung?

Hallo Community,

heute Nacht hatte ich einen Albtraum der mich einfach nur verstört und nicht loslässt. Darin sind mein Freund und ich und wir kämpfen gegeneinander, versuchen uns umzubringen, es war ziemlich brutal. Ganz genau kann ich mich nicht mehr an alles erinnern aber ich weiß noch, dass er im Traum nicht er selbst war, sondern als wäre er von etwas Bösem kontrolliert worden. Er war wie ein Wahnsinniger im Traum und versuchte mich immer wieder zu überwältigen und umzubringen, er spuckte auf mein Gesicht, hatte irgendwie Vergnügen dabei und ich versuchte von ihm zu fliehen und mich zu verteidigen indem ich ihn erwürgte. Dann als sich die Szene im Traum wechselte hatten wir Sex, bzw. wollten Sex haben, doch wir wurden von irgendwelchen Bekannten gestört. In einer weiteren Szene waren wir plötzlich beide gefangen in einem Gebäude von irgendeinem Mann der uns beide einsperren und foltern wollte. Wir versuchten beide einen Fluchtweg zu finden. An mehr kann ich mich nicht erinnern.

Ich beschäftige mich sehr viel mit meinen Träumen und will deren Bedeutung entschlüsseln. Aber dieser Traum bleibt mir ein Rätsel.

Was könnte mein Traum für eine Bedeutung haben?

Noch zu erwähnen ist, dass weder ich noch mein Freund in keinsterweise gewalttätig sind. Wir kommen gut miteinander zurecht, es gibt auch derzeit keine ernsthaften Beziehungsprobleme und deswegen verstehe ich diesen Traum einfach nicht und er geht mir nicht aus dem Kopf.

Hoffe jemand kann mir helfen

...zur Frage

Ist es schlimm ein psychopath zu sein?

Kann man als psychopath ein normales leben führen? (Habe videso gesehen mit anzeichen für psychopathen und da vieles auf mich zutrifft las ich mal was und es hat sich noch befestig )

...zur Frage

Kontakt zu einem Psychopathen?

Hallo. Also ich war gestern auf Omegle und habe da einen Typen kennengelernt (er ist 15) der in meiner Nähe wohnt. Wir haben auf Whatsapp geschrieben und er hat sich unsterblich in mich verliebt und meint auch er sei ein Psychopath und dass ihm Menschen nichts wert sind. Sonst war er aber ganz nett und süß. Tja und dann hatten wir Streit, weil er krankhaft eifersüchtig ist. Ich meinte ich wolle mir solche Dinge wie den ersten Kuss usw. aufsparen aber er hat dann ein paar Fragen gestellt und ich wollte ihn nicht anlügen. Und dann hat er etwas erfahren dass ihn extrem wütend gemacht hat und er meinte er bringt sich morgen um. Er war gar nicht mehr umzustimmen und wollte keine Entschuldigungen und sonstiges hören, ich habe alles versucht. Da ich wirklich nicht mehr weiter wusste da er 100% abgeblockt hat, habe ich gedroht mich auch umzubringen wenn er das macht. Daraufhin hat er dann Einsicht gezeigt. Jetzt hat er gesagt er wird mich niemals los lassen und dass wir heiraten und ich darf nie wieder ins Schwimmbad (wegen der Freizügigkeit) oder irgendwelchen Kontakt mit Jungs haben und ich soll der einzigste für ihn sein. Er ist wirklich krankhaft eifersüchtig und ich weiß einfach nicht weiter. Einerseits will ich um jeden Preis verhindern dass er sich umbringt aber ich möchte auch nicht den Rest meines Lebens mit ihm verbringen (was er aber glaubt). Er hasst jeden außer mich. Ich mag ihn auch, aber seit dieser Sache kann ich ihn einfach nicht mehr lieben weil er mir so krass Angst macht. Ihm ist alles egal. Ich hab keine Ahnung wie ich da wieder raus kommen soll und bitte hier um Rat. PS: Beim Thema Therapie & Co würde er abblocken und JA ich bin mir sicher dass er mich nicht verarscht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?