Was würde passieren wenn es keine Polizei gäbe?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Polizei ist eine Ordnungsmacht des Staates, der das Gewaltmonopol für sich reklamiert. Einen derartigen Staat gibt es in Europa noch nicht so lange. Vorher hatten andere Kräfte und Mächte das Recht, Gewalt auszuüben und Recht zu sprechen. Auch heute finden sich überall in der Welt noch Gesellschaften, in denen der Stamm, der 'Warlord', Fürsten, Großgrundbesitzer, Syndikate, die Familie das Gewaltmonopol für sich reklamieren. In kleinen Verbänden funktioniert das gut auch ohne Polizei, in größeren Einheiten nicht. Eine Polizei, die vom Staat legitimiert ist, kann neutral und objektiv sein, während in allen anderen Gesellschaftsformen viel mehr Willkür herrscht. Eine Gesellschaft ohne Ordnungsmacht gibt es nicht, die würde nach kurzer Zeit zusammenbrechen.

hätte, hätte, fahrradkette.... wenn es keine polizei gäbe, dann gäbe es sicher anarchie und selbstjustiz, weil sich niemand gerne den wagen "knacken" lässt..

Dann würde das Recht des Stärkeren gelten. Wäre ziemlich unschön.

Was möchtest Du wissen?