Was waren angesehene berufe im Mittelalter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun ich sage mal

  • Handwerker
  • Schmiede
  • Rüstungsmacher
  • Quacksalber
  • Armeeausbilder
  • Ritter
  • Priester und Geistliche
  • Kleidungsmacher
  • Pferdezüchter
  • Bierbrauer

Bei diesen bin ich mir weniger sicher

  • Geldverleiher
  • Händler
  • Buchhalter

Damals gab es weder freie Wahl des Berufes, der den sozialen Stand regelte noch Wahl des Wohnortes. Heute eher selbstverständlich. Daher ist auch "Ansehen" in dem Sinne wohl anders definiert gewesen.

So ziemlich alles, was keine Bauern waren! Immerhin machten die Bauern gut 95% (oder noch mehr) aus, da waren die anderen Berufe schon was besonderes....

Gruß lucool4

Geistliche, Handwerker, Adlige und alles was nicht in die Sektion Bauer und Tagelöhner gehörte.

Was möchtest Du wissen?