Was vom Taschengeld bezahlen?

5 Antworten

Was muss vom Taschengeld bezahlt werden?


Neben der Taschengeldhöhe, die sich aus der Taschengeldtabelle 2017
entnehmen lässt, müssen Eltern mit ihren Kinder auch genau abklären, was
die Kinder von ihrem Taschengeld selbst bezahlen sollen und was
weiterhin von den Eltern bezahlt wird. In erster Linie soll das
Taschengeld dazu dienen, dass die Kinder davon ihren individuellen
Wünschen nachkommen können. Dazu gehören u.a.:



  • Spielsachen
  • Süßigkeiten
  • Zeitschriften


Auch außerplanmäßige Freizeitaktivitäten wie beispielsweise ein
Besuch im Zoo oder im Kino sollten vom Taschengeld bezahlt werden.
Demgegenüber ist es anzuraten, dass die notwendigen Ausgaben des Alltags
wie etwa Ausgaben für Schulsachen
von den Eltern getragen werden und nicht zu Lasten des Taschengelds
gehen. Andernfalls besteht nämlich die Gefahr, dass die Kinder an der
falschen Stelle sparen.


Gruß




Essen und Kleidung gehört meiner Meinung nach nicht zum Taschengeld. Es sei denn, das Kind will etwas, was sich die Eltern nicht leisten wollen. Etwa Markenjeans statt Kik oder c&a. Oder schnell ne Pizza nach der Schule, statt zum Mittagessen nach Hause zu kommen.

Bei mir wars früher so, dass die Grundversorgung da war und ich alles, was ICH haben wollte, selbst kaufen musste. Dazu gabs in meinem Falle ein bischen Taschengeldzuschlag für Papier, Stifte und Radiergummis- das war ne Maßnahme, damit ich mit den Schulverbrauchsmaterialien sorgfältiger umgehe. Bei mir ging das aber auch, mir war die Schule wichtig. Und Bücher und die Halbjahresauffüllung aller Verbrauchsmaterialien gabs ja zusätzlich. Kommt also auch ein bischen auf das Kind an. Zwischendurch mal gabs nichts. Also auch Eis und Süßkram oder Kino nicht. Ach so doch- wenn mal Kirmes war, hab ich mal nen 5er dazu bekommen. Damit konnte man 2 mal Autoscooter fahren oder sowas. Ist ja nicht so viel.

Das Taschengeld ist nicht nur dazu da, dass Du es einfach "verballern" kannst. Du sollst mit dem Taschengeld lernen was überhaupt der Wert des Geldes ist und wie man damit umgeht, dass man später im Leben überhaupt überleben kann. Denn spätestens dann schenkt Dir keiner mehr Taschengeld.

doch, heissen arge die leute, außerdem macht das keinen sinn, was du schreibst

acch wenn er super perfekt mit geld umgehen kann, heisst das nicht, dass er von irgendwo aussser h4 welches her bekommt....

0
@Linkenscheuche

Du sagst es, wenn er dann gelernt hat, mit Geld umzugehen, kann er auch mit Harz 4 gut Leben. Ansonsten rede ich vom "normalen" Geldverdienen und nicht von:

"dass er von irgendwo aussser h4 welches her bekommt"....

Das fällt dann schon wieder in irgendwelche Grauzonen, denn wenn er harz 4 bekommt, hat er andere Nebeneinnahmen anzugeben! Und Harz 4 wird weniger!

Aber hier gings ums Taschengeld!

0

Was möchtest Du wissen?