was versteht man unter einem korrespondenzweg?

3 Antworten

Korrespondenzweg ist Schriftverkehr oder Nachrichtenaustausch. Das Komponieren per Schriftverkehr. Wie man sich heute per Internet oder Telefon unterhält wie Informationen oder Text weiter gibt. Tat man dies früher in Briefen die mehrere Seiten betragen konnten. Über Land oder See. Das dauerte natürlich alles seine Zeit und war nicht so schnell wie heute zu empfangen. Oft dauerte es Tage oder Wochen bis eine Nachricht ankam. Kriege wie Wegelagerer kamen dazu. Es ist nur der Schriftverkehr der so langsam verloren geht. Kaligraphie wie Schönschrift auf einem Blatt Papier. Das Schreiben inne behalten aus dem Schwung des Handgelenkes. Ein Siegel aus Wachs war oft der Verschluss. Vor der Erfindung des Briefumschlags.

der Korrespondenzweg ist ein Briefweg

http://de.wikipedia.org/wiki/Korrespondenz und duden.de/rechtschreibung/Weg

Zusammengesetzte Wörter kann man manchmal auch durch grammatikalische Umformung ganz einfach verstehen, wenn der Zusammensetzung kein neuer spezieller Sinn innewohnt, somit:

Auf dem Wege der Korrespondenz

Ist dann selbsterklärend oder?

Was möchtest Du wissen?