Was versteht man unter dem Begriff Erzählstrategie?

2 Antworten

Strategie hat immer etwas mit Vorgehensweise zu tun. Also wie baut der Autor seine Geschichte auf. Fügt er sie in eine Rahmenhandlung ein, erzählt er chronologisch oder episodenhaft. Zur Strategie gehört auch, dass man erläutert, warum der Schriftsteller sich für diese Art der Darstellung des Geschehens entschieden hat. Bei der Erzählperspektive muss man untersuchen, wer die Geschichte erzählt. Der Autor als literarisches Ich, oder sieht man die Handlung aus den Augen einer handelnden Person oder als Beobachter, der außerhalb des Geschehens steht.

Den Begriff hab ich so zwar noch nie gehört aber ich könnte mir vorstellen, dass darunter die Erzählperspektive (also ich-Erzähler...) und der Aufbau der Handlung fallen (also, ob man viele Dinge, die für den Zusammenhang wichtig sind sofort oder erst nach und nach erfährt) Hoffe, dass es dir hilft, Grüße

Was möchtest Du wissen?