Was verdient man als Berufskraftfahrer in England oder Schottland?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

studiere die angebote bei englischen jobcentern oder recruitment centern.

die loehne sind oft niedrig ab 7£ (auslieferungsfahrten im nahen umkreis) bis ca 18£ fuer gefahrgutfahrer...

die lebenshaltungskosten sind relativ hoch ... kleine wohnung mit primitiver ausstattung(zugigen fenstern oft noch mit ofenheizung) auf dem lande 400-500£...

also entweder du kloppst wir verrueckt ueberstunden oder der partner verdient mit. die arbeitslosigkeit betraegt zum teil 25% -da koennen loehne gedrueckt werden.

deine qualifikation zaehlt hier nicht gross...hauptsaechlich du hast den schein, ein polizeiliches fuehrungszeugnis und sie fragen auch noach punkten in flensburg etc. am besten ist es, wenn du viele positven referenzen hast.

ich glaube, in deutschland als LKW fahrer hast du in deutschland ein besseres leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inicio
28.03.2012, 08:46

man sollte mind 2000£ verdienen -sonst wird es sehr ,sehr eng!

0

Lebensqualität je nach Ansprüchen ist in England nicht toll. Das Gute ist, dass Dir weniger Steuern, als in Deutschland abgezogen werde. Dafür zahlst Du eine sogenannte Wohnungssteuer auf eine Wohnung. Du musst viel Geld hinblättern, wenn Du was Gepflegtes haben willst. Oder Glück haben und Du bekommst was Tolles für 320Pfund und mit toll meine ich: 12Quadratmeter Wohnbereich mit 6Quadratmeter Küche und einem Minibad wo gerade ein Waschbecken und eine Dusche reinpasst. (das Glück wurde mir zuteil) By the way: Du könntest vielleicht den Leuten, die sich Mühe machen eine Antwort zu schreiben ein Daumen hoch geben. Es sei denn es ist ein Riesenmist, der geschrieben wurde...... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei den bisherigen Firmen für die Du gearbeitet hast fragen, ob Du sie für Rückfragen der Firmen angeben kannst. Wenn Du einen Rechtsanwalt Doktor oder drgleichen kennst, würde ich mir auch ein "Leumundszeugnis ausstellen lassen und mit Einverständnis der jeweiligen deren Telefonnummer auch angeben. Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiss nicht genau, aber bestimmt zu wenig. In England und wahrscheinlich auch in Schottland hat es viele Arbeitslose ... Da würde ich mich nicht zu sehr darauf einlassen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt davon ab wo Du Dich bewirbst und wie gut Dein Englisch ist. Es ist wichtig, dass Du Dir sozusagen einen "Bekanntheitsgrad" erarbeitest. Am Besten eine gute Bewerbung ausarbeiten. Das Anschreiben ist wichtig. Such Dir erstmal Unternehmen über das Internet aus. Oft haben die "Joboffers" ausgeschrieben. Selbständiger gepflegter guter Eindruck ist wichtig-ohne arrogant zu wirken. Als Bus-oder LKW Fahrer? Wenn ich dran denke, gebe ich Dir morgen noch mehr Infos. Ach ja: In England sind Referenzen von bisherigen Firmen hilfreich. Du solltest dann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patches1
27.03.2012, 23:41

die antwort geht eins oben weiter.

0

davis turner in dartford hat seinerzeit 890 pfund / woche bezahlt (ferverkehr) die nahverkehrsfahrer (linie machaster - london - machaster) sind auf knappe 500 pfund / woche gekommen.

das war vor 10 jahren. mitlerweile dürften die löhne etwas gestiegen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?