Was tut man gegen Abrutschen auf der Yogamatte?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Aus Erfahrung würde ich sagen, dass es da besonders auf die Yogamatte ankommt. Besonders rutschfest sind im Regelfall Jade oder Manduka Yogamatten, oder allgemein Matten, die speziell fürs Ahstanga Yoga geeignet sind - im Ashtanga wird nämlich viel gesprungen, da wäre Rutschen besonders ungünstig. Zusätzlich kann man dann noch ein "skidless towel" nutzen, das ist ein rutschfestes Handtuch speziell für schweißige Yoga-Angelegenheiten, oder auch "yogi toes" überziehen, das sind spezielle Yoga-Socken, die die Zehen frei lassen und eine Anti-Rutsch-Beschichtung haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rutsche auf meiner Matte nicht mehr, seit ich mir eine aus Naturkautschuk gekauft habe. Die sind zwar teurer, halten aber auch entsprechend länger und sind auch umweltfreundlicher. Gute Matten gibt es unter anderem von JadeYoga. Meine ist von yogishop, Modell terra premium (nicht die in Farbe natur nehmen, die ist aus einem anderen Material).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich reibe Fußsohlen oder Handflächen immer mit Spucke ein und stelle sie dann auf die Dielen. Oder noch viel besser bei diesem Wetter: auf dem Rasen praktizieren, da finden sich immer ein paar passende Dellen.Die Matte kann ja unter dem Rest des Körpers liegen. Ich weiss allerdings nicht, ob diese Methode geeignet für die Praxis in der Gruppe ist, da ich sowieso grundsätzlich allein praktiziere...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das selbe Problem mit dem Abrutschen hatte ich auch. Ich habe die Jade Yoga Harmony Professional XL (188 cm lang) im Internet gekauft. Die Matte war anfangs kaum zu gebrauchen, da sie derart penetrant nach Gummi gerochen hat, daß man es kaum eine Yoga-Stunde darauf aushalten konnte. Nach ca. einem halben Jahr Auslüften hat der Gestank soweit nachgelassen, daß es erträglich war. Dann war die Matte relativ rutschfest und gut geeignet. Nach mittlerweile einem Jahr und normaler Beanspruchung (1-2Mal pro Woche) hat die Rutschfestigkeit aber so stark nachgelassen, daß sie nicht mehr verwendbar ist. Auch diverse Reinigungsversuche (Mit Wasser und Mikrofasertuch; Mit etwas Spülmittel, Wasserbrause und Bürste; Mit wenig Feinwaschmittel im Schonwaschgang der Waschmaschine mit 4x Spülgang mit Wasser ohne Zusatz) haben kaum Abhilfe geschaffen. Das ist besonders nervig, denn das Trocknen der Matte dauert jedesmal eine Ewigkeit, da zuviel Wärme und v.a. Sonne tabu sind.

Nach meiner Erfahrung kann ich von der Jade Yoga Matte nur abraten. Bei dem Preis kann man m.E. mehr erwarten.

Grundsätzlich empfehle ich die Matte "vor Ort" zu kaufen, damit man sie anfühlen kann. Auch spätere Reklamationen sind dann deutlich unkomplizierter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt rutschfeste Matten, auch Sticky Mats genannt. Da rutschst du nicht ab. Jeder Yoga-Stil hat auch eine bestimmte Matten-Art die dafür besonders geeignet ist. Frage doch deine Yogalehrerin, welche Matte sie empfiehlt. Ansonsten kannst du im Internet suchen nach "ruchtschfeste Yoga Matte". Da wirst du fündig werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

barfuß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?