was tun,wenn man immer das 5.te rad am wagen ist?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Versuche doch einfach mal selbst die Initiative zu ergreifen! Wenn man neu ist, ist das nie schön. Bestimmt hast du schon versucht auf Leute zu zugehen. Aber selbst wenn das jetzt noch nichts bringt... früher oder später finden sich Freunde! Für die ist das ja jetzt auch eine "neue Situation" - warte einfach noch ein bisschen und rede und sei freundlich und dann wird das schon! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst doch den anderen die Chance geben dich auch kennenzulernen. Und das dauert eine Zeit. Ich habe auch eine Freundin die sagt manchmal, meine beste Freundin hat das und das gesagt... Das hat mich anfangs auch verletzt aber hey wir verstehen uns sehr sehr gut und sie ist eine tolle Freundin auch wenn sie nicht die ,,beste" ist. sie wohnt weit weg und so freuen wir uns jedes mal wenn wir uns sehen und geniessen die gemeinsame Zeit und wenn wir telefonieren dann meistens so drei Stunden :-) Freu dich Leute zu haben die hinter dir stehen und wenn ihr euch nach und nach besser kennenlernt wirst du der hahn im korb sein und alles wird suuuuuuuuuper =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Mir ging es auch so.. Ich habe das dritte Mal die Schule gewechselt. Seit den Sommerferien bin ich in einer neuen Schule habe zwar Kolleginnen oder sollche die tun als wären sie es.Ich habe mich voll verändert. Musste mich plötzlich 1 Stunde im Badezimmer auf halten.Vielleicht siehst du nachher hübscher aus,aber das bringt auch nichts. Sie mögen dich oder nicht.Ihrgendwann geht irgendwo eine Türe auf. Ich wünsche dir das du eine Freundin,einen Freund findest. Wichtig ist sei du selbst,verändere dich nicht für sollche die das Gefühl haben du seist out,blöd,hässlich usw. Die richtigen Freunde legen kein Wert auf Aüsserlichkeiten. Liebe Grüsschen LUz Elena

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun solltest du aber dein Selbstbewustsein stärken, indem du angenehm auf dich aufmerksam machst (durch Leistung oder hilfreiche Taten oä) und Andere auf dich zukommen läßt. Damit löst du dich aus diesem Gefühl, das 5te Rad zu sein. ^^ Nur Mut, es kostet nur einwenig Überwindung. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum machst du dir da derartig unnötige Gedanken drüber. Ist es denn so ein großes Problem, wenn man mit 12 Jahren keine Freundin hat? Das ist doch alles ....

Unternehmen denn deine neuen Freunde nie etwas gemeinsam, an dem eben alle beteiligt sind und Spass haben? Wieso bist du selbst beim Sport das fünfte Rad am Wagen?

Oder fühlst du dich einfach noch von Vielem ausgeschlossen - eben weil du noch relativ neu bist? - Dann müsstest du nämlich einfach nur mehr Geduld zeigen. Das geht eben nicht von Heute auf Morgen. Schau dich in Ruhe um, wer dir gefällt und mit wem du gleiche Interessen hast - sei einfach locker. Wenn du zu ungeduldig bist überträgt sich das eventuell noch auf dein Verhalten - und das wird dann teilweise bemerkt und kommt dann nicht gut an. Also! Versuche nicht alles zu eng zu sehen - denke positiv - dann klappt das auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lib12
02.10.2011, 19:31

verfolgst du meine fragen xD naja ich versuche immer alles nicht so eng zu sehen aber es ist halt nicht ganz so leicht..

0

Das fünfte, das Lenkrad ist eigentlich das wichtigste Rad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist nur das 5. Rad am Wagen, wenn du dich so fühlst und an nichts mehr anderes denkst.

Vertrau mir die Gesellschaft, mit der du zu tun hast, ist nicht nur darauf fokussiert, dich als "Unnützes" 5. Rad am Wagen darstehen zu lassen.

Du musst dich selbst umstellen und alles wird sich schlagartig ändern. Setze Prinzipien und konzentriere dich auf die wichtigen Dinge im Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann such dir selber Freunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lib12
02.10.2011, 09:08

als hätte ich das nicht versucht...

0

Was möchtest Du wissen?