Was tun gegen eine cholerische Mutter?

5 Antworten

Ich weiss was du meinst, einfach ignorieren ist das einzige was hilft... trotzdem Schöne Weihnachten:)

und wenns ganz schlimm wird dann frag sie doch einfach geradeheraus wieso sie an Weihnachten (!) so zu dir ist, dassdu ein ganz normales schönes fest haben willst:) aber normalerweise hilft nur wenn man die Zähne zusammen beißt:/

0

Ich kenne das in ähnlicher Weise von meiner Mutter, bei ihr ist eig. durch Missverständnisse allein schon Streit & Unfriede vorprogrammiert was sehr leicht auftritt. Da braucht's bei ihr nicht mal einen reellen Grund dazu. Man kann schwer damit umgehen, solange wie ich zuhause wohnte gab es jeden zweiten Tag solche Probleme, die mich sehr belastet haben.

Sie ist eigentlich meistens miefig & genervt und wird schnell noch gereizter. Auch an Weihnachten gab es das schon!

Ich bin damit immer so verfahren dass ich mich dann zurückgezogen habe & sie mal einfach sie selbst sein ließ, es hat sich nach 1-2 Stunden meistens normalisiert dass man zumindest wieder normal miteinander reden konnte... bis zum nächsten Krach halt, es war sehr schwierig.

Wieder mal ein Pubertierender, dessen Eltern nicht so funktionieren, wie er es gern hätte....

Denkst du. Meine Mutter war schon so, wo ich noch 5 oder 6 war.

1
@EdwardKenway24

Ist bei mir auch so gewesen, kann das alles nachvollziehen. Ist bis heute so.

0

Was möchtest Du wissen?