Was tun gegen die Reizung von Pflastern am Bauchnabelpiercing?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich hatte das auch und ich wollte noch nicht ohne pflaster wohin gehn weils noch nicht verheilt war und ich angst hatte dass ich i.wo hängen bleib oder dass es sich entzündet dann hab ich einfach ein normales pflaster genommen und gleich wenn ich zu hause war hab ichs runter und bin mit bauchfreien shirt herumgelaufen und hab auf die gereizte stelle bepanthen creme rauf da hat geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey! 

Ich schließe mich dem vorrigen Kommentar an- pflaster sollte nur 1 oder 2 tage oben sein.. Ob atmungsaktiv oder nicht. Eine Wunde heilt schneller wenn gut Luft dazu kommt. Einfach am Tag einmal desinfizieren und passt. Dann kannst du auch die gereizten Stellen vom Pflaster eincremen. 

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melissa4324
22.09.2016, 12:45

Bei einem kleinem Schnitt am Arm oder so würde ich auch kein Pflaster drauf machen, aber das ist ja eine offene Wunde und fände das ohne Pflaster nach so kurzer Zeit eher leichtsinnig, da ja ständig Pulli oder tshirt dran reibt und dreck in den Kanal kommen kann 

Ich lasse das Pflaster beim desinfizieren einfach länger runter um die Stelle eincremen zu können, danke :) 

0

Pflaster nur die ersten 1-3 Tage
Weg damit :D
Höchstens nachts - aber nach 1 Woche eigentlich auch nicht mehr
Die Pflaster Ränder vergehn von selbst, oder mit Bepanthen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du das Pflaster denn wirklich tragen?
Bei meinem BNP sollte ich das Pflaster nur den ersten Tag bis zum nächsten mal duschen dran lassen.
Mit dem Pflaster drüber kann deine Wunde nicht atmen und das ständige abziehen und neu drauf macheb reizt auxh dein Piercing.
Um die gereizte stelle zu behandeln würde ich eine Wundsalbe wie z.B Bepanthen nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melissa4324
22.09.2016, 11:03

Ja, da es ja noch eine frische Wunde ist und die Pflaster sind ja atmungsaktiv :) und das Piercing reizt das nicht, wird ja wenn nur von der "Watte" des Pflasters berührt. Kleidung würde die Wunde ja mehr reizen. 

An bepanthen habe ich auch schon gedacht, aber dann würde das nächste Pflaster ja nicht halten und fetthaltige Salben sollen nicht ans Piercing kommen 

0

Man sollte Pflaster eigentlich nicht auf den Bauchnabelpiercing tun...der fängt am meisten dreck auf und wie in deinem Fall, entzündet er sich schnell...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melissa4324
22.09.2016, 13:30

Bei mir hat sich nichts entzündet, alles sieht super aus, es geht nur um das abziehen vom Pflaster und die daraus resultierende Reizung 

Und nach eigentlich jedem Piercing, Eingriff oder anderem bekommt man ein Pflaster 

0

Was möchtest Du wissen?