Was soll ich gegen Flöhe tun, Sie kamen vom Sofa, aber jetzt sind sie bei mir, jedoch was hilft bei Menschen gegen flöhe, sie sein auf meine Füße fixiert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Welche Art Flöhe? Katze? Hund? Mensch????? Nun gut.

Im akuten Befall helfen dicke Socken... ;)

Und dann solltest Du die Wohnung gründlichst putzen. Staubsaugen, wo Du sonst nicht saugst. Also hinter Schränken auch mal. Und auch am Boden mal schauen, ob es da bei der Wand Löcher gibt... Und schmeiß den Staubbeutel sofort in die Mülltonne außerhalb der Wohnung.

Kauf Dir morgen dann ein Antiflohspray für die Umgebung. damit behandelst Du das Sofa intensiv und den Rest des Zimmers auch nicht zu sparsam...

Mach das dann in 4/ 8 und 12 Wochen nochmal (nicht immer dasselbe Spray) und dann sollten die Flöhe auch in der allerletzten Generation ausgerottet sein.

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Nelly, habt Ihr Haustiere? Wenn ja, dürften die Flöhe von ihnen mitgebracht worden sein. Wenn nicht, hast Du bestimmt einen aufgeschnappt. Die kleinen Hüpfer sind gern da, wo es kuschelig warm ist, wenn ich welche hatte, habe ich das zuerst auch auf meinen weißen Socken gesehen.

Wenn Ihr kein Haustier habt, würde ich es auch mit einem Flohumgebungsspray probieren. Diese Behandlung muß dann unbedingt, wie warehouse schon gesagt hat, wiederholt werden. Bei Haustierhaltung solltest Du so verfahren, wie ich es schon einige Male erklärt habe, schau doch bitte mal in "verwandte Fragen" hier auf gutefrage. Langsam bekomme ich nämlich kurze Finger vom Schreiben. Solltest Du nicht klar kommen,melde Dich doch bitte noch einmal. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder mit Flohbissen sollten zunächst ein heißes Vollbad nehmen, um Flöhe, die sich noch am Körper bzw. auf dem Kopf befinden, zu ertränken.


Textil-Möbel sollten Sie regelmäßig absaugen.


Hat Ihr Kind Flohbisse, müssen Sie davon ausgehen, dass sich der Floh (mittlerweile) auch in der Wohnung aufhalten könnte. Waschen Sie daher das Bettzeug samt Bettwäsche sowie Plüschtiere bei mindestens 60°C in der Waschmaschine. Kleidung des Kindes schütteln Sie über einer mit etwas Wasser gefüllten Badewanne aus, sodass die Flöhe hineinfallen und gleich ertrinken. Gegebenenfalls waschen Sie betroffene Kleidungsstücke ebenfalls bei 60°C.

Teppiche, Vorhänge, Fußböden und Möbel sollten in den folgenden Tagen häufig abgesaugt werden, damit Eier, Larven sowie geschlüpfte Flöhe beseitigt werden. Eine Behandlung der Textilien und Polster mit einem Dampfreiniger macht den Flöhen meistens den Garaus. Erkundigen Sie sich bei einem Tierarzt oder einem Kammerjäger auch nach ungiftigen Insektiziden auf biologischer Basis (z.B. Neudorff-Antifloh), welches Sie beim Reinigen der Wohnung nutzen können.

Bei sehr starkem Flohbefall, den sie nicht allein in den Griff bekommen, sollten Sie einen Kammerjäger rufen.

Sollten Sie Haustiere haben, müssen diese ebenfalls mit Flohmitteln behandelt werden. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass sich betroffene Tiere nicht auf Polstermöbeln oder Betten aufhalten, um eine erneute Ausbreitung der Flöhe zu verhindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaub wenn du sie anzündest sterben sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?