was sind typische berufe in nordwestafrika? (Marokko)

4 Antworten

In den größeren Städten gibt es viel Färber sogar richtige Färbergassen.

Die Frage für typische Berufe für Nordwestafrika kann ich Dir leider nicht beantworten. Aber typische Berufe für Ägypten sind z.B. Kutscher, Steinmetz für Alabaster, Wegbegleiter für Wanderungen weit ab von "normalen" Straßen, Kameltreiber, Verkäufer auf den Basaren (da sind nur Männer als Verkäufer zu sehen), Polizisten, Köche und Gastronomen und viele Feldarbeiter. Im Sudan habe ich Taxifahrer, Kaffee- und Teeverkäuferinnen (hier dürfen sogar Frauen verkaufen) und einen Schmied und auch einen Wäscher gesehen (ein Mann, der blütenweiße Wäsche aufhängte; leider gestattete er mir nicht ihn zu fotografieren). Er hatte mehrere Bottiche aufgestellt und mit einem Brett die Wäsche bearbeitet, wie bei uns in den 50ger Jahren. Ich sende Dir ein paar Fotos mit, da kannst Du Dir dann selbst ein Bild davon machen. Es gibt so viele Berufe in Afrika, man kann nicht jeden aufzählen. Aber ich hoffe, Dir einen kleinen Einblick verschafft zu haben. Viele Grüße.

Steinmetz für Alabaster - (Beruf, Afrika, Marokko) Kutscher in Assuan - (Beruf, Afrika, Marokko) Schmied im Sudan - (Beruf, Afrika, Marokko)  - (Beruf, Afrika, Marokko)  - (Beruf, Afrika, Marokko)

Friseur. Lehrer. Schneider. Industriearbeiter. Bauer. Zahnarzt. Rechtsanwalt. Optiker. Fischer. Professor. Musiker. Händler. Maler. Das ganze Programm eben.

Wenn Du aber meinst, was gibt es da für Berufe, die es bei uns nicht gibt - da fällt auch mir spontan der Wasserverkäufer auf dem Souk ein :)

Was möchtest Du wissen?