Was sind Nischenprodukte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nischenprodukte entstehen aus einer Nachfrage im Produktbereich, welche aber nicht oder nur unzureichend durch den Markt abgedeckt wird. Ein Nischenprodukt kann aber auch ein anderer Vertriebsweg sein, der auf eine bestimmte Zielgruppe innerhalb des Marktsegmentes abzielt.

Beispiel: Bäcker verkaufen ihre Produkte normalerweise im Ladengeschäft. Aufgrund des steigenden Alters im Absatzgebiet (Marktveränderung) beschließt einer der Bäcker die Brötchen zweimal die Woche direkt nach Hause zu liefern. In diesem Falle ist der Vertriebsweg das Nischenprodukt.

Eine genaue Definition und weitere Beispiele findest du hier: http://www.online-geldverdienen-tipps.de/definition/nischenprodukt/

Nischenprodukte sind Produkte die es oftmals nur von einem Hersteller gibt und die auch entsprechend selten nachgefragt werden. Sie halten sich sozusagen in einer "Nische" auf statt im Mainstream...

Nischenprodukte haben einen geringen Käuferkreis und sind für Grossproduzenten oft uninteressant, deshalb haben viele kleine Unternehmen sich auf solche Nischenprodukte spezialisiert, wenn sich so ein Produkt aber zum Kassenschlager entwickelt ist der Kleinhersteller oft weg vom Fenster

Das sind Produkte, die normalerweise niemand herstellt, weil es nur eine sehr begrenzte Anzahl von Nachfragern gibt. Dennoch können Nischen-Produkte erfolgreich werden. So war beispielsweise der kleine Roadster Madza MX 5 (Miata) Anfang der 1990er Jahre ein absolutes Nischen-Produkt, doch ist es zwischenzeitlich das erfolgreichste Auto seiner Klasse und Vorbild für viele Nachahmer.

Benötigst du eine Definition oder konkrete Beispiele?

Was möchtest Du wissen?