Was sind gute und schnelle Motorräder?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

bruh,gut und schnell kann alles sein. kommt drauf an was du willst... naked, sportler, tourer, cruiser, enduro, adventure.. usw. Senn noch welcge klasse, 125er,  300er, 500er, 600er, 800er, 1000er, 1200er,1400er over sogar such ein 1800er? die frage ist was hast du fūr fahrstil und was gefällt dir? tipp, fahre einfach alles was dir gefãllt und Suche dann aus was sui willst. wenn du ein paar genauere Modelle hast sage Bescheid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich sofort auf ne 1000 oder 1200 zu setzen ist lebensmüden, weio du einfach noch 0 Erfahrung hast und den respekt vor deinem Motorrad schnell verlierst. Es reicht nur ein kleiner Fehler in einer Kurve und du bist mit viel Glück schwer verletzt bzw. Querschnittsgelähmt.

Ich rate dir ganz dringend davon ab!
Sowas geht nie gut!

Kaug dir erstmal eine kawasaki ninja 300 oder Honda cbr 500.
Das reicht mehr als aus für einen Anfänger
So eine Honda schafft es von 0-100 locker in ca. 5,2 sec!

Also fang lieber klein an und lerne mit einem etwas kleineren Bike.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann ehrlich gesagt nur davon abraten als Neuling gleich ne große Maschine zu fahren. Hatte Anfangs ne Suzuki GSX-R 750, darauf eine Yamaha R1, die GSX-R 1000 mal leihweise einen Tag gefahren. Da ich ganz aus der nähe Hockenheim komme, hatte ich auch das Vergnügen mal auf der Rennstrecke die Kawasaki Ninja H2R zu fahren.

Zum Glück fing ich sozusagen noch klein an, wobei die 750er schon recht gut abgeht. Davor fuhr ich aber schon lange Roller und 125er.

Ein Kumpel von mir ist Quersschnittsgelähmt.

Das ist gewagter als frisch den Autoführerschein und darauf dann ein Heckantrieb mit 300 PS. Unfall Vorprogrammiert. Beim Motorrad bleibt es oft leider nicht nur beim Unfall. Fahr vorsichtig und übertreib bloß nicht :D

Nächster Traum: MV Agusta F3 800 AMG :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerT3rminator
28.05.2016, 02:37

Nun, ich habe wohl genug Gehirn, nicht zu übertreiben^^

Es ist nur Unsinn, sich anfangs eine "Schrottkarre" zu holen, wenn man danach sowieso etwas neues holen müsste. Direkt mit etwas gutem anzufangen ist besser, um sich daran zu gewöhnen und immer besser und besser zu werden, ohne viel Geld für neue Motorräder auszugeben. 

Also wäre ZZR 1400 bereits eine gute Wahl, da du das eine "große Maschine" nennst? Ich habe mir mal Videos angeschaut auf YouTube und dieses Motorrad kann schon ziemlich extrem mal kurz von 120km/h auf z.B. 260km/h hoch.

0

Hast du denn den A1 und den A2 schon? Wenn nicht darfst du erst mit 24 überhaupt eine Große Maschine fahren....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerT3rminator
29.05.2016, 17:13

A2 werd ich nun anfangen, bin immerhin schon 18. Und danach mit 20 muss ich nur noch auf A erweitern, was mich aber nicht so sehr stört, weil bis dahin hab ich dann das Geld zusammen für einen Motorrad.

0
Kommentar von MotoEnduro
29.05.2016, 17:49

wieso machst du dir Gedanken über ein bike dass du erst in ein paar Jahren fahren darfst?

0

Kauf dir einen motorradkatalog und entscheide aus dem Bauch heraus . Egal wieviel Leistung das Bike hat , du betätigst den Gasgriff! Ob 600er oder 1400er . Du kannst mit beiden sterben also hör bitte nicht auf : du bist Neuling fahr lieber was Kleines!
Was Sinnvoll wäre ist auf das Gewicht zu achten! Die ZZR 1400 ist arg schwer im Vergleich zu einer Homda Fireblade 1000, Yamaha R1, Kawassaki Ninja 1000, Suzuki GSX-R 1000.
hinzukommt wie Groß du bist ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es mal mit einer gsx r 600 die ist gut zum Einstieg da

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Folgende Emotional schöne Bikes solltest du nicht außer acht lassen ! KTM RC8, Ducati Panigale, Benelli Tornado 😊👍🏻 alles Bikes ab 1000 ccm und leicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von all1gataZ
28.05.2016, 10:47

Aber wenn er gerade den Führerschein macht und Vllt noch keine Erfahrung mit 1000er hat, dann wird das ziemlich schnell böse enden

0

Du musst auch schauen was du mit deinem Führerschein fahren darfst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerT3rminator
28.05.2016, 01:57

Ich werde da natürlich auf das höchste zielen, damit ich alle Motorräder für die Straße fahren kann (also nichts mit Rennstrecke oder so).

0

Was möchtest Du wissen?