was sind Dungwege?

2 Antworten

Ein Schiedsmann erklärte uns, dass der Begriff Dungweg (in Deinem Fall wohl Dreckweg) aus vergangenen Tagen stammt, als die Leute noch Schweine, Ziegen und Kühe zu Hause hatten. Er war dazu gedacht, den Dung der Tiere abtragen zu können, ohne durch das Haus zu müssen. Dieser Begriff müsse jedoch der heutigen Zeit anepasst werden und wäre daher mit einem Wirtschaftsweg zu vergleichen, der nicht nur den Familienmitgliedern, sondern auch den Besuchern des Grundstücks offen stünde. Der gleichen Meinung sind vier Rechtsanwälte, mit denen wir bislang Kontakt hatten und befreundet sind. Ein Beamter des Grundbuchamtes vertrat die Meinung, dass ein Dungweg nur mit einer Schubkarre befahren werden dürfe, um eben Dung in den garten bringen zu können. Angesprochen auf den fehlenden Rechtsbegriff "Dungweg" antwortete er nur, das sei "Oldesloer Landrecht" - klären müssten das die Richter.

http://www.123recht.net/Wegerecht-durch-Nachbargarten-__f94.html

Was möchtest Du wissen?