was sind die billigsten vogelarten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi. Es ist keine Vogelbarriere, sonder Voliere. Außerdem hör nicht auf so einen Quatsch mit freilassen. Diese Schlaumeier wissen gar nicht, daß das Strafbar ist und die Vögel wahrscheinlich nicht allzu lange leben würden. Spätestens im nächsten Winter wäre es vorbei. Aber: willst Du züchten? Dann gäbe es einige Prachtfinkenarten. Diese sind aber sehr ansrpuchsvoll, müssen UNBEDNGT! warm gehalten werden. Die leiden unter 20 Grad. Am besten bis 30 Grad Wärme. Dann passen aber die Wellensittiche nicht, da diese oft die Nester zerstören. Einigermassen Anfänger tauglich ist die Spitzschwanzamadine, kostet etwa 20.- beim Züchter. Ansonsten einfach und billig und verträglich sind Kanarienvögel. Die passen fast zu allen und gibt es in vielen Farben. Die Antwort Tauben sollte wohl eher negativ sein, aber Diamanttäubchen passen auch super und kosten nicht viel. Kleiner Tip: füttere Waldvogelfutter und mische Exotenfutter drunter. Fressen alle Sorten und ist wesentlich reichhaltiger.

wellensittiche und finken sind super flieger, du darfst sie nicht einsperren. auf mallorca kannst du sie in freiheit mit ihren babies und familien bewundern.

... und dort werden sie auch gefangen, das ist ganz furchtbar. lass sie im warmen frühjahr alle frei (nicht jetzt natürlich). Möchtest DU eingesperrt in einem käfig leben?????

0

sie haben eine große vogelbarriere.

0

Tauben! ;-)

Was möchtest Du wissen?