7 Antworten

Wie schon gesagt: Germanische Runen, die auch von den Nordleuten/Wikingern verwendet wurden. Dieses Alphabet ist nach seinen ersten Runen benannt und heißt "Futhark". Mit dem Begriff wirst du im Internet weitere Informationen finden.

Ansonsten ist größte Vorsicht mit den Runen Eiwhaz, Othala, Sowulo und der Wolfsangel geboten, da diese häufig den Nazis zugeordnet werden. Diese Runen wurden von denen als Symbole verwendet.

Das sind altgermanische Runen. Damit haben germanische Priester kultische Beschriftungen z.B. an heiligen Orten (die Germanen sollen keine Tempel gebaut haben) vorgenommen.

Deswegen galten sie als Kultur, die bei Einführung des Christentums zu verschwinden hat, und wurden durch die römischen Buchstaben ersetzt.

Das sind germanische Runen...

Dankeschön!

0
@hipstergirl94

Ich seh grad in den Tags "Tattoo". Damit wär ich vorsichtig, die Neonazis haben sich gern an eben diesen Runen bedient, sodass die heute nich so gern gesehen werden...Also würd ich mir zweimal überlegen ob sowas in n Tattoo sollte...

0

Ich tippe auf germanische Runen, bin aber nicht 100 % sicher.

Das sind ganz sicher Runen.

ich weiß nich aber griechische buchstaben sind es auf jeden fall nicht...

Was möchtest Du wissen?