Was sind das bloß für Drucker? Wie lange halten denn diese Dinger?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lexmark haben ein Zählwerk drin. Nach so un so vielen Druckaufträgen geht irgendein Teil im Arsh. Ist ne Sollbruchstelle. Dass du mit Canon so ein prblem hast wundert mich. Füllst du Tinte mit Spritze nach oder kaufst du Patronen. Also vom Nachspritzen ist abzuraten und bei Patronen sollte man nicht die allerbilligsten aus Lidl z.B. nehmen

Das stimmt - ganz genauso war's. Patronen aus der Tschechei, wo man die E-Blätter abreißen muß. Jetzt geht nichts mehr mit dem Canon. Den brauchte ich für das Bedrucken der CD's oder DVD's.

0

wenn man einen drucker im dauerbetrieb hat is das normal das die nach einem jahr den geist aufgeben..da sind denn laserdrucker besser für geeignet...aber wenn man nur gelegentlich mal was druckt reicht ein tintenstrahldrucker auch föllig aus...und es macht ei keinen großen unterschied ob man selber die farbe auffüllt oder vertig kauft außer im preis..

Ähnliches kann ich von meinem CANON Drucker (Tintenpisser) berichten. Die können zwar mit relativ günstiger Originaltinte genutzt werden, doch der Druckkopf ist nur für etwa 3000 - 3500 Blatt ausgelegt. Danach sollte er ausgetauscht werden; zum PReise eines neuen Druckers.

Also: Verschwendung!

Seither habe ich einen kleinen Laserdrucker. Läuft seit drei Jahren ohne Murren, Eintrocknen und teuren Tinten.

Ja, das stimmt! Nun sind ja auch die Farblaser nicht mehr so teuer. Sie haben mal an die 2.000.- € gekostet und noch vor 3 Jahren. Da sind die Toner so furchtbar TEURO!

0

epson stylus sx130 drucker erkennt originalpatronen nicht an. was tun?

weiß da jemand rat?

...zur Frage

Epson Tintenstrahldrucker xp-30 papierstau ohne papier

Ich habe seit einem Jahr einen gut funktionierenden Drucker er druckt immer ohne probleme und dann plötzlich als ich einen text ausdrucken wollte stand auf dem Pc papierstau aber im drucker ist kein papier und die rollen funktionieren normal! was kann ich tun ich blick nicht mehr durch

...zur Frage

Epson Drucker defekt

Epson BX 305 wurde nach exakt zwei Jahren und 6 Wochen defekt (Anzeige: Patronen Y und B nicht erkannt, obwohl volle Originalpatronen!).

Somit knapp nach Ablauf der Garantiefrist!

Vermute daß dies vom Hersteller entsprechend voreingestellt wurde.

Wäre interessant Euere Erfahrungen hierzu zu hören.

...zur Frage

Welcher Tintenstrahldrucker hat die günstigsten Patronen?

Wir brauchen einen neuen Drucker und suchen nun einen, der nicht so wahnsinnig teuere Patronen hat.Meine Frage bezieht sich ausschließlich auf Originalpatronen, bitte keine Tipps zu nachgefüllten Patronen.Danke schön.:o)

...zur Frage

Mein Epson-Drucker druckt nicht mehr, weil die eine(blau) Patrone leer ist.

Ist das normal, oder wie kann man das umgehen? Ich will nur schwarz drucken und die schwarze Patrone ist voll.

...zur Frage

Wieso druckt mein Epson-Drucker mit Rotstich?

Ich habe den Drucker Epson WF-2540 und seit kurzem ein Problem mit ihm. Und zwar hatte ich mir nicht die original Patronen, sondern günstigere für diesen gekauft mit dem Ergebnis, dass jeder Druck einen extremen Rotstich hat. Nun habe ich also die Originalpatronen von Epson gekauft und- das selbe Problem! Meiner Logik zufolge muss es also am Drucker und nicht an den Patronen liegen. Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich das Problem beheben kann?

Über jede Idee bin ich sehr sehr dankbar!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?