Was sieht ein Mensch ohne Augen, Schwarz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist tatsächlich so, dass ein Blinder gar nichts mehr sieht.

Auch bei geschlossenen Augenlidern sehen die gesunden Augen weiterhin. Nur eben schwarz, weil es aufgrund der geschlossenen Augenlider halt dunkel ist. Die Augen funktionieren immer noch genauso, wenn Du sie schließt. Es ist halt nur eine "Wand" vorgeschoben. Sogar durch diese Wand nimmst Du aber auch bei geschlossenen Augen noch Helligkeit wahr.

Blinde können das natürlich nicht. Sie sehen einfach gar nichts, auch nicht schwarz - auch wenn wir uns das schwer vorstellen können.

Letztlich ist es wie z.B. bei absolut tauben Menschen. Da ist nicht mal mehr ein "Pfeifton" im Ohr - da geht einfach gar nichts mehr.

Ich hab mal eine Dokumentation über Blinde gesehen und laut dieser Dokumentation sehen Blinde gar nichts. Noch nicht mal schwarz.

Hängt aber auch davon ab, wie stark die Blindheit ist.

Ist sie noch nicht so stark, sieht man verschwommen, erkennt Farben oder Umrisse und wenn die Blindheit eben ganz stark ist, dann kann man nichts mehr sehen. Noch nicht mal schwarz.

Das ist ne schwere Frage, Leute die von Geburt an blind sind kennt Schwarz nicht, weshalb er nicht definieren kann, dass es schwarz wäre. Einer, der das Augenlicht verliert defieniert es als Schwarz

Also ich habe zwar keine Erfahrung und kenne keinen... Aber im Grunde müssten die ja schwarz "sehen" - denn schwarz ist nichts. 

Der Fehler liegt alleine schon in deiner Begründung
"im Grunde müssten sie ja schwarz "sehen""
Sie sehen aber nicht.
Geburtsblinde sehen tatsächlicht rein gar nichts, auch kein schwarz.
Normale Menschen können sich das nur ienfach nicht vorstellen, genauso wie sich blinde normale Farben nicht vorstellen können.

1

Was möchtest Du wissen?