Was passiert wenn man 1-2 Tage nichts trinkt, auch wenn man Durst hat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das hängt ganz von der Umgebung und dem Körper selbst ab. Im Schnitt sagt man, kann man 3 Tage lang ohne Flüssigkeit aufzunehmen auskommen. Da der Körper immer mehr Flüssigkeit abgibt, ist diese schlichtweg irgendwann "verbraucht" und muss erneut zugeführt werden. Wenn wir also Durst empfinden, macht uns unser Körper darauf aufmerksam, dass er Flüssigkeit benötigt.

Wahrscheinlich dehydrieren und umkippen und unter Umständen wacht man auch nicht mehr auf. Kommt immer auf die Umstände an.

auf jeden fall bekommt man konzentrationsstörungen und Kopfweh. wegen 2 Tagen ist man noch nicht verdurstet aber ausprobieren würd ich es nicht. kann vermutlich auch der Verdauung schaden

Du verdurstest ziemlich schnell. Ich glaub nach ca. 4 Tagen beginnt das Ende...

Erbrechen, Durchfall, Schwindel ... Das Fachwort mit dem Du recherieren musst lautet "Dehydratation" ... viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?