Was passiert wenn Chinesen mehr als ein Kind haben?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt inzwischen einige Ausnahmen und Neuregelungen. Grundsätzlich ist die Geburt eines zweiten Kindes mit Nachteilen verbunden. Sollten allerdings beide Eltern Einzelkinder sein, dürfen diese inzwischen zwei Kinder haben. Bei Bauernfamilien ist die Geburt eines zweiten Kindes erlaubt, wenn das erste Kind ein Mädchen war, bei Minderheiten gibt es z.T. gar keine Einschränkungen, die dürfen mehrer Kinder haben (meist in den westlichen Landesteilen). Meist wird bei der Geburtsvorbereitung angeraten und sollte das Kind per Kaiserschnitt kommen, das gleichzeitig eine Sterilisation mit gemacht wird. Sanktionen bei unberechtigter weiterer Geburt hängt von verschiedenen Faktoren ab. Angestellte staatlicher Firmen können Arbeitsplatz und Wohnung verlieren, Angestellte privater Firmen bekommen meist eine Geldstrafe, die abhängig vom Gehalt festgesetzt wird. Mehrlingsgeburten werden nicht verfolgt oder bestraft

Also wir hatten das grad in der Schule und und haben folgendes aufgeschrieben: Wenn eine chinesische Familie mehr als ein Kind hat wird sie in folgenden Punkten benachteiligt: · die Düngemittel und Dinge wie Sähmaterial,die Famielien mit einem Kind erhalten werden an Familien mit 2 Kindern nicht ausgegeben. · Wenn eine Familie 2 Kinder hat werden die Kinder auch bei der Ausbildung benachteiligt und und müssen sich bei Bewerbungen oft hiner Einzellkindern "anstellen" ·Beide Elternteile bekommen 10% weniger Lohn ·pro Kind mehr als erlaubt müssen die Eltern 10000€ als Strafe zahlen

Wenn es sich um Zwillinge oder Drillinge handelt bin ich mir gerade nicht ganz sicher, ich frage morgen nochmal nach und schreib dann nochmal. Aber soweit ich mich erinnern kann gibt es in diesen Fällen Sonderregelungen ohne Strafe!!!! Lg

Norbert1981 16.07.2012, 17:14

Bei Zwillingen oder Drillingen wird es gar nix passieren, weil das nicht eine menschliche Entscheidung sondern eine Entscheidung der Natur ist.

In ländlichen Regionen, wenn das erste Kind der Bauerfamilie ein Mädchen (das gilt nicht für der Junge) ist, dann darf diese Bauerfamilie ein weiteres Kind haben.

0
Norbert1981 16.07.2012, 17:22

Ganz genau!

Sonderregelung und ohne Strafe.

0

Die Familien die zwei Kinder haben, sind sehr benachteiligt. Bei edn Bauern ist es aber so, dass wenn das erste Kind ein Mädchen ist, darf man ein zweites Kind haben, um einen Erben für den Bauernhof zu haben. Manche Kinder und Familien, dei mehrer Kinder haben und keine Bauern sind, wandern aus und/oder fliehen in ein Nachbarland!

Geldstrafe, manchmal auch Zwangsabtreibung. Bei Mehrlingsgeburten? Keine Ahnung.

Norbert1981 16.07.2012, 17:18

Wieder ein Ammenmärchen

0
Norbert1981 16.07.2012, 19:32
@Aliha

Ich meine:

Geldstrafe, manchmal auch Zwangsabtreibung (ja,das stimmt) gilt aber nicht für Zwillinge, Drillinge oder Mehrlinge.

Siehe Oben.

0
Norbert1981 16.07.2012, 22:31
@Aliha

Na ja. Entschuldigung für meine Unhöflichkeit.

Ich habe dich missverstanden.

0

bei zwilinigen garnichts weil das zufall ist,aber bei mehr als einem kind war das glaub ich so das die familie steuerlich benachteiligt wird

27.000 Euro Strafe für das zweite Kind.

http://www.tagesschau.de/ausland/china1166.html

Norbert1981 16.07.2012, 17:19

Nein. Es handelt sich nicht um Zwillinge oder Drillinge

0
Fuchs88 17.07.2012, 16:51

Das ist absoluter Unsinn, auch dieser Artikel! Ich kenne einige Familien in China und bin gut mit ihnen befreundet. Darunter sind auch welche, die mehr als ein Kind haben. Die Tagesschau betreibt mal wieder schönes China bashing. Gerade von denen hätte ich etwas anderes erwartet! Meine Bekannten mussten ebenfalls Geld zahlen für das zweite Kind (umgerechnet 4000 Euro einmalig), nicht mehr, nicht weniger. Keine Gehaltskürzungen, nichts! Und das sind Infos aus erster Hand und nicht von irgendwelchen Reportern, die Gerüchte über China verbreiten wollen... Nicht zu fassen, dass angeblich seriöse Medien auch solche falschen Berichte verbreiten!

0

vielleicht werden die getötet? aber das kann nicht sein..

Germany1000 16.07.2012, 16:31

Davon hat meine Mum etwas erwähnt glaube ich!?

0
Norbert1981 16.07.2012, 17:19

Immer wieder ein Ammenmärchen!

0

Das ist die 30ste Frage über Chinas Ein-Kind-Politik, die ich hier gelesen habe.

Seid ihr so langweilig, oder wollte ihr die Hausaufgabe nicht selbst erledigen???

Einfach mal hier (Forum) Seiten stöbern, dann kannst die Antwort deiner Frage mit Sicherheit finden.

Germany1000 16.07.2012, 17:13

Das ist keine Hausaufgabe!(Ich habe Ferien) Ich habe Die Wollnys geguckt da war nämlich eine Chinesiche Austauschschülerin deshalb!

0
Norbert1981 16.07.2012, 17:17
@Germany1000

Na dann.

Einfach mal hier (Forum) Seiten stöbern, dann kannst die Antwort deiner Frage mit Sicherheit finden.

0

Was möchtest Du wissen?