Was passiert in 50 Jahren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Technik und Technologie waren und werden immer von Evolution und Revolution ( stetige Entwicklung und sprunghafte Entwicklung) bestimmt.
So konnte man große Stahlbrücken, Web-Maschinen und viele andere Dinge bauen. Revolutionär für die Menschen war die Entdeckung und die Nutzung der Elektrizität.
Ähnlich revolutionär war die Erfindung  des Transistors, denn nur dadurch sind heutige Computer und computergesteuerte Geräte möglich.
Ob man damit nun Roboter oder andere intelligente Geräte baut ist weniger wichtig, das ist nur eine Frage der Evolution und praktisch vorhersehbar.

Auch wenn man in 50 Jahren 2000m hohe Gebäude bauen kann, dann muss  man "warum"  und  "für wen" fragen.  Man wird Erdbeben nicht verhindern .... 

Viel wichtiger ist, dass die Menschen begreifen, dass unsere Erde endlich ist.

Die Natur hat viele Millionen Jahre gebraucht, um Kohlendioxid in Form von Kohle, Erdöl und Erdgas zu speichern und die Erde bewohnbar zu machen. 

Was machen wir? Wir verbrennen das in wenigen Jahren wieder und nennen das "technischen Fortschritt". Die europäischen Staaten müssen Futter- und Lebensmittel aus den Ländern importieren, die noch weniger haben. In der Folge wird es nicht bei den paar Flüchtlingen von heute bleiben.

 

Wenn es nicht gelingt, diese Dinge zu lösen, dann sind die kühnsten Träume von Leben in einem Schlaraffenland nur Makulatur. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke auch, dass es Roboter geben wird, aber nicht, dass das gut sein muss. Auch wenn sich die Medizin verbessert haben wird, werden es sich wohl nur wenige leisten können. Aufgrund der Roboter gibt es weniger Arbeiter und weniger Versicherte geben. Der Regenwald steht wohl kurz vor dem Untergang und sehr viele Menschen werden sterben, nur nicht die Reichen, die es irgendwie schaffen mit Medizin und Roboter zu überleben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SeelenZumMittag
01.02.2016, 17:52

Hmm das könnte wirklich so sein. Denke ich mir. Schade dass ich das nicht mehr miterleben werden, weil sich ein Tumor in mein Gehirn gebildet hat, genau in dem Moment, als ich deine Antwort zur Ende las.

0

Die Roboter werden selbstständig lernen und damit auch denken können also ki hauptsächlich gibt es nur noch Elektroautos der co2 Ausstoß der ersten und zweiten Welt Länder wird nahe bei null liegen Städte werden co2 neutral gebaut werden und vermutlich eher kleiner als Monster Metropolen denn die meisten Stadtplaner sagen das diese rießenstädte zu viel zu betonieren vermutliche Lebenserwartung wird bei über 100jahren liegen die meisten Krankheiten sind bis dahin heilbar also vermutlich auch Lähmungen und co

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SeelenZumMittag
01.02.2016, 18:03

bevor das in 50 jahren passiert, wird es viel eher einen dritten weltkrieg in dem Russland, Europa oder China die Weltmacht an sich greift. Ich tippe auf China.

...

folglich werden alle Chinesisch lernen/sprechen

0

Was ich dir auf jeden Fall versichern kann, ist dass die Leute ziemlich genau über unsere Generation beischeid wissen wird, vorallem wegen Dingen wie Facebook, youtube und co. Es sei denn alle Festplatten auf der Welt gehen irgendwie simultan kaput.

Was sie von uns denken werden? Was alle generationen von der vorherigen Generation Denkt: Damals war alles besser und vor allem leichter, diel Leute waren viel kontaktfreudiger und die Jugend war nicht so unsozial wie heute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raptoryoshi
01.02.2016, 17:53

Nicht alles: Damals war man konservativer, was Alkohol freigab, ohne andere Drogen zu erlauben und die blöde Monarchie ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Und wenn niemand mitdenkt, fallen wir Rassisten in die Arme (ok teilweise heute noch) und stürzen in den Weltkrieg um es "Minderwertige" in die Schuhe zu schieben

1
Kommentar von Raptoryoshi
01.02.2016, 17:55

Aber ansonsten stimmt alles (ok den unsozialerem würde ich auch nicht unbedingt zustimmen)

0
Kommentar von Mengart
01.02.2016, 18:06

Die Idee mit den Festplatten ist nicht schlecht und gar nicht so unwahrscheinlich braucht nur nen sehr starken Sonnenstein und Schon sind alle HDD's defekt Problem SSD's haben kein Problem mit Magnetismus 😩 brauchen also ne andere Lösung 😈

0

Was man vor 50 - 80 Jahren von der heutigen Zeit dachte?

Nun, was der Autor George Orwell im Jahre 1948 von dem Jahr 1984 dachte, kannst Du hier nachlesen:  https://de.wikipedia.org/wiki/1984_(Roman)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich denke
In 50 Jahren gibt es viele fliegende Autos (daran arbeitet bereits das US Militär)
Ich denke in 50 Jahre
Sind Smartphonnes nicht mehr aktuell

Die Frage hat und interessiert mich auch ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor 50  Jahren wußte man ziemlich genau wie die Welt heute aussehen würde. Vielleicht hat man nicht in allen Ländern genau Prognosen über Technik und Infrastruktur und Kriege geben können. Aber ich habe alte Bücher in denen ziemlich genau Voraussagen gemacht wurden.

Und was in 50 Jahren sein, weiss man recht genau. Sebstfahrende Autos etwa, noch leistungsfähigere Computer für alle auch für den Hausgebrauch. Ol ist dann alle, aber es gibt neue Energiequellen. .............

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke auch, dass es Hologramme geben wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?